Vegan

Vegane Nudelsauce aus dem Crockpot

25. Mai 2018 - 14:25 -- Bastelfrau

Diese vegane Nudelsauce ist ein "Tausendsassa". Sie lässt sich problemlos einen Tag vorher zubereiten und man kann sie - luftdicht verschlossen - bis zu 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Oder man friert sie als Vorrat ein und isst sie später entweder unverändert oder verwendet sie als Ersatz für "1 Dose Tomaten", wie sie in den unterschiedlichsten Rezepten benötigt wird.

Versteckte Fallen für Vegetarier

26. November 2017 - 14:16 -- Bastelfrau
Versteckte Fallen für Vegetarier

Eine strikte vegetarische Ernährung hat prinzipiell das Ziel, kein Tier zu essen. Wer denkt, dass dieses schon mit dem Meiden von Fleisch und Wurst erfüllt wird, irrt leider. In vielen Lebensmittel finden sich tierische Produkte und häufig würde man damit nicht einmal rechnen. Die häufigsten „Fallen“ sind die folgenden:

Vegetarische Sauce Bolognese mit Fleischersatz

26. November 2017 - 12:57 -- Bastelfrau
Sauce Bolognese vegetarisch

Entschließt man sich, Vegetarier zu werden, bedeutet dies nicht, dass man die "alten Gerichte" nicht mehr mögen würde - man isst sie halt nur nicht mehr. Das Rezept für diese vegetarische Sauce Bolognese hat aber dazu geführt, dass meine Tochter der Meinung ist, dass sie fast so wie früher schmeckt. Ob die Sauce letzten Endes vegetarisch oder vegan ist, hängt davon ab, wie der Fleischersatz zubereitet wird.

Der Sojamilchbereiter von Delong im Test

22. Juni 2017 - 14:12 -- Sarah

Im Vergleich zu anderen Sojamilchbereitern überzeugt Delong auf den ersten Blick vor allem beim Preis: Modelle wie der Vegan Star oder das Gerät von Soyabella kosten ein Vielfaches. Sie verfügen dafür allerdings auch über zusätzlich Funktionen wie Suppentaste oder weniger heiße Zubereitungsmethoden. Um zu probieren, ob man bei selbstgemachten Milchalternativen (neben Soja eignen sich auch sämtliche Nüsse und Getreidesorten wie Hafer oder Reis) bleibt, sollte der Sojamilchbereiter von Delong jedoch in jedem Fall ausreichen.

Seitan im Crockpot - erste Erfahrungen

9. Juni 2012 - 18:52 -- Bastelfrau

Jetzt habe ich das Rezept für Seitan aus dem Crockpot endlich ausprobiert, hatte allerdings meine ganz normalen Anlaufschwierigkeiten, denn ich hatte weder Knoblauch- noch Zwiebelpulver im Haus. Statt dessen habe ich Hackfleischgewürz und Gyrosgewürz verwendet. :-) Außerdem bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, dass ich das Saitan ja im Brotbackautomaten kneten lassen könnte. Das war allerdings keine so gute Idee. Das Ergebnis war ein Teil nicht ganz so gut geknetetes Seitan, ein Teil gut durchgeknetetes und merkwürdige kleine Kügelchen drumherum. Das nächste Mal wird also mit der Hand geknetet.

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Yieldkit. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Yieldkit automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Yieldkit einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Yieldkit findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen.

Die von Yielkit generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Vegan abonnieren