Bastelfrau

Basteln, Basteln, Basteln...

Lebensmittel

Milchhirse

26. Mai 2018 - 13:06 -- Bastelfrau

Hirse ist eine der alten Getreidesorten - schon vor 8000 Jahren wurde sie angebaut und zur Herstellung von ungesäuertem Fladenbrot verwendet. Heute erlebt sie ihr Comeback auf Grund der hohen Anteile von Mineralstoffen und Spurenelementen und gilt deshalb nicht nur als sehr gesund (zum Beispiel durch einen sehr hohen Eisenanteil) sondern sogar als "Schönmacher", wegen seines hohen Siliziumgehaltes. Außerdem enthält Hirse kein Gluten - wichtig für diejenigen, die unter einer Glutenunverträglichkeit leiden.
In der Kochkiste quillt die Hirse leise vor sich hin - und so kann man den Vorteil genießen, dass man sie nur kurz ankochen muss und sich danach nicht mehr darum kümmern muss. Hier nun ein Rezept für einen süßen Brei - fast wie im Märchen...

Hefe

2. Dezember 2017 - 9:04 -- Bastelfrau
Frische Hefe

Unter Hefen versteht man einzellig Pilze, die sich durch Teilung oder Sprossung vermehren. Am bekanntesten ist die Backhefe (Saccharomyces cerevisiae), die dafür sorgt, dass der Teig beim Backen aufgeht. Nutzungsmöglichkeiten anderer Hefen sind die Herstellung von Getränken wie Bier, Wein oder Essig.

Les Bleus - Ein Huhn für alle Fälle! - Pilotprojekt "ei-care" für das Zweinutzungshuhn

1. Dezember 2017 - 10:57 -- Bastelfrau

(aid) - Das Zweinutzungshuhn, also eine Hühnerrasse, bei der die weiblichen Tiere als Legehennen und die männlichen als Masthähnchen Verwendung finden, wird seit Jahren dringend gesucht. Nur so kann die Tötung von jährlich Hunderten Millionen Küken beendet werden. Männliche Tiere der handelsüblichen Hybridrassen sind nicht masttauglich, während die Hennen bei Rassen mit masttauglichen männlichen Tieren oft eine geringe Legeleistung aufweisen. Eine Zweinutzungsrasse bietet also einen Kompromiss zwischen Legeleistung und Masteignung.

Craft Beer

24. Oktober 2013 - 0:00 -- Sarah

Craft Beer ist eine eigene Bierkategorie, die sich vom üblichen vertriebenen Bier deutlich abgrenzt, und entwickelte sich in den 80ern in den USA zum Trend. Grund für diese Entwicklung war, dass sich die amerikanischen Konsumenten mehr Vielfalt wünschten. Nach der Prohibition war die Biervielfalt in den USA schnell sehr vielseitig, allerdings wurden viele Brauereien durch den Verdrängungswettbewerb bis in die 70er in den Ruin getrieben oder von größeren Unternehmen übernommen. Die auf dem Markt verbliebenen Sorten unterschieden sich geschmacklich kaum. Zahlreiche kleine Brauereien und Privatpersonen begannen daraufhin, ihr eigenes Bier zu brauen und mit verschiedenen Geschmacksrichtungen zu experimentieren. Größtenteils werden Hopfen- und Malzsorten variiert, allerdings sind auch andere Zutaten wie Gewürze, Kaffee oder Beeren inzwischen durchaus akzeptiert. Auch die Lagerung in unterschiedlichen Holzfässern soll dem Bier einen besonderen Geschmack geben. Obwohl sich der Biermarkt in den USA zurückentwickelt, wächst der Markt für Craft Beer.

Reis ist nicht gleich Reis - Grundnahrungsmittel unter der Lupe

15. Dezember 2011 - 17:04 -- Gast (nicht überprüft)

(aid) - Ohne Reis wäre die Menschheit vermutlich schon längst verhungert: Pro Kopf werden jedes Jahr etwa 100 Kilogramm Reis produziert. Während in Deutschland nur etwa 3,3 Kilogramm pro Kopf und Jahr verzehrt werden, sind es in Indonesien 140 Kilogramm. In vielen Teilen der Welt ist Reis das einzige und/oder wichtigste Grundnahrungsmittel.

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

RSS - Lebensmittel abonnieren