Direkt zum Inhalt

Blumenkohl Cordon Bleu

Gespeichert von Bastelfrau am 24 April 2019
Blumenkohl Cordon Bleu

Vor einiger Zeit habe ich im Internet ein Rezept für Blumenkohl Cordon Bleu oder Blumenkohl-Lasagne gefunden. Da die ganze Familie Blumenkohl liebt, habe ich das Rezept natürlich ausprobiert und ein wenig unserem Geschmack angepasst. Was soll ich sagen? Es war megalecker!

 

Das brauchst du (die Zutaten reichen für vier Personen):

  • 500 g Blumenkohl
  • etwas Zitronensaft
  • Wasser
  • Salz 
  • 150 g Semmelbrösel
  • 50 g Parmesan
  • 1 Ei
  • 1 Knoblauchzehe
  • Gemischte Gartenkräuter (eventuell tiefgefrorene Kräuter)
  • Pfeffer und Salz
  • 1 Prise Muskat
  • Gekochten Schinken
  • Jungen Gouda in Scheiben
  • 125 g Mozarella

 

Und so wird's gemacht:

  1. Das Wasser zum Kochen bringen. 
  2. Den Blumenkohl für 15 Minuten in Salzwasser legen. Der Blumenkohl muss dabei mit Wasser bedeckt sein. Sollten sich irgendwelche Tiere im Blumenkohl befunden haben, sollten diese jetzt das Weite gesucht haben.
  3. Den Blumenkohl aus dem Wasser nehmen und gut abspülen. In Röschen teilen.
  4. Wasser zum Kochen bringen. Salz und Zitronensaft dazugeben. Die Blumenkohlröschen ins Wasser geben und ca. 15 Minuten kochen.
  5. Den Blumenkohl herausnehmen und das Wasser abtropfen lassen.
  6. Die Röschen in eine Schüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  7. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse treiben oder mit einer Gabel zerkleinern. 
  8. Den Mozarella reiben.
  9. Die Semmelbrösel, den Parmesan, das Ei, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Kräuter und Muskat dazugeben und gut vermischen.
  10. Ein Blatt Backpapier auf das Backblech geben. Den Blumenkohlbrei darauf verteilen und festdrücken.
  11. Das Ganze 15 Minuten bei 220 °C (Umluft) backen.
  12. Die Blumenkohlplatte in drei Streifen bzw. Stücke schneiden, so dass die Teile in deine Auflaufform passen.
  13. Die Zutaten aufeinander schichten: Blumenkohl, Kochschinken, Gouda, Blumenkohl, Kochschinken, Gouda und zum Schluss noch einmal Blumenkohl.
  14. Den geriebenen Mozarella darauf verteilen.
  15. Noch einmal bei 180 °C (Umluft) ca. 30 Minuten backen.

Wem das Ganze noch nicht mächtig genug ist, gibt noch selbstgemachte Bechamelsauce oder Sauce Hollandaise darüber.

 

Dazu passt ein gemischter Salat.