Direkt zum Inhalt
Bacon & Egg Muffins

Wird es draußen kühler und dunkler, ist ein deftiges Frühstück genau das richtige, um gemütlich in den Tag zu starten. Hierfür sind die Bacon & Egg Muffins von backmomente.de optimal: Frische Eier, knuspriger Bacon und ein luftig-würziger Muffinteig sättigen und spenden viel Energie für den Tag. Durch die handliche Form freuen sich Groß und Klein über die reichhaltigen Köstlichkeiten: Denn sie lassen sich auch perfekt als Snack unterwegs oder in der Frühstückspause genießen!

 

Hamburg, 30. August 2016. Über die Hälfte der Deutschen bevorzugt ein herzhaftes Frühstück. Wer etwas Abwechslung vom klassischen Schinken- oder Käsebrot möchte, kann sich von der englischen oder der amerikanischen Küche inspirieren lassen. Dort werden gerne gebratene Eier und Speck als nahrhaftes Frühstück gegessen, was besonders lange satt hält.

 

Die Frühstückskreation von backmomente.de ist eine Variation dieser Zutaten: Ausgelassener Bacon wird mit Zwiebeln und sauer Sahne zu Muffins gebacken und mit einem gebratenen Wachtel- oder einem Stück Rührei belegt. Für den Extra-Frische-Kick sorgt Schnittlauch, der den Muffins eine tolle Würze verleiht. Wenn es mal schnell gehen soll, können die Muffins einfach am Vortag vorgebacken werden – so muss man am Morgen nur noch ein Ei braten und zerkleinert auf die fertigen Muffins geben. Ob auf dem Frühstücksteller, in der Schule oder auf der Arbeit – die Bacon & Egg Muffins bieten ein gehaltvolles Geschmackserlebnis am trüben Herbstmorgen und schmecken der ganzen Familie.

 

Zubereitung der Bacon & Egg Muffins

Der handliche Frühstücksgenuss lässt sich ganz einfach selbst machen: Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin auslassen. Zwiebeln fein hacken, zugeben und glasig dünsten. Anschließend beiseite stellen und abkühlen lassen. Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Eier mit Milch und saurer Sahne verrühren. Mehl- und Speckmischung zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Ein Muffinblech mit Papier-Backförmchen auslegen. Den Teig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Anschließend kurz abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Wachteleier mit etwas Fett in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten. Von den Muffins auf Höhe des Förmchenrands den Deckel abschneiden. Auf den Boden jeweils ein Wachtelei oder Rührei geben und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Mit Pfeffer würzen. Anschließend den Deckel wieder aufsetzen und mit einem kleinen Holzspieß fixieren.

 

Bacon & Egg Muffins

 

Arbeitszeit: ca. 45 Minuten
Backzeit: ca. 20-25 Minuten

 

Zutaten für ca. 12 Stück:
Für den Teig:

  • 2 EL Öl
  • 150 g gewürfelter Speck
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 300 g Aurora Sonnenstern-Mehl Type 405
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (Größe M)
  • 70 ml Milch
  • 200 g saure Sahne
  • Für die Füllung:
  • 12 Wachteleier oder Rührei
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Pfeffer

 

Außerdem:

  • Muffinblech
  • Papierbackförmchen
  • Fett für die Pfanne
  • kleine Holzspieße

 

Zubereitung:

  1. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin auslassen. Die Zwiebeln fein hacken, zugeben und glasig dünsten. Anschließend beiseite stellen und abkühlen lassen.
  2. Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Eier mit Milch und saurer Sahne verrühren. Mehl- und Speckmischung zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Ein Muffinblech mit Papierbackförmchen auslegen. Den Teig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Anschließend kurz abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Wachteleier mit etwas Fett in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten. Von den Muffins auf Höhe des Förmchenrands den Deckel abschneiden. Auf den Boden jeweils ein Wachtelei oder Rührei geben und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Mit Pfeffer würzen. Anschließend den Deckel wieder aufsetzen und mit einem kleinen Holzspieß fixieren.

 

Herdeinstellung:
E-Herd: 200 °C
Umluftherd: 180 °C

 

Mehr Frühstücksideen findet man im Internet unter www.diefruehstuecker.de und weitere Backinspirationen auf www.backmomente.de.

 

Bild und Text: AURORA MÜHLEN GMBH / P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH

 

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.