Löwenzahnsalat

27. Mai 2018 - 0:00 -- Bastelfrau


Die einen denken, es ist Unkraut, die anderen meinen, es sei ein Heilkraut und die dritten machen einfach einen Salat daraus...

Zutaten

  • Zwiebel in feine Würfel geschnitten
  • Knoblauch fein geschnitten oder gepresst
  • Essig
  • Dosenmilch
  • Zucker
  • Löwenzahnblätter

Zubereitung

  1. Die Löwenzahnblätter gründlich waschen, um Sand und Erde zu entfernen. 
  2. Die Blätter einige Zeit in lauwarmes Wasser legen, damit sie etwas von der Bitterkeit verlieren. Abgießen und noch einmal waschen.
  3. Den Essig mit dem Zucker verrühren. Die Dosenmilch in einem dünnen Strahl dazugeben. Dabei ununterbrochen weiterrühren. Die Sahne gerinnt, sobald sie mit dem Essig in Berührung kommt. Auf diese Art und Weise bekommt man eine dicke Sauce.
  4. Die Löwenzahnblätter in feine Stücke schneiden und  mit den kleingehackten Zwiebeln und Knoblauch vermischen.
  5. Die Sauce dazugeben und gut vermischen.



Tipps und Tricks

  • Je nach Geschmack benötigt man relativ viel Zucker, um die Bitterkeit des Löwenzahnes etwas zu dämpfen.
  • Statt Zucker kann man auch Honig oder Ahornsirup oder einen Zuckerersatzstoff wie Xylith, Erythrit, Maltit oder ähnliches verwenden.

Bei Amazon habe ich noch ein Buch mit Löwenzahnrezepten gefunden. Gelesen habe ich es noch nicht, aber vielleicht hast du ja Interesse daran:
"Der Löwenzahn: 42 gesunde und leckere Rezepte aus dem Kräuterreich (Heimische Wildkräuter, Band 3)"

Kreative Küche: 


*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.