Direkt zum Inhalt

Möhrengemüse

Gespeichert von Bastelfrau am 3 Februar 2018
Möhrengemüse

Bei diesem Rezept von 1910 wird nicht nur gesagt, wie Möhren in der Kochkiste zubereitet werden, sondern es gibt gleich noch den Hinweis, dass alte Möhren bis zu einer Stunde länger dauern. Was lernen wir daraus? Genau - man kann auch ältere Möhren essen und muss sie nicht gleich wegwerfen.

 

 

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Möhren
  • reichlich ½ l Wasser oder Brühe
  • 1 EL Zucker
  • 1 ½ EL Salz
  • 1 ½ EL Fett
  • 3 EL Mehl
  • 1 EL gewiegte Petersilie

 

Vorbereitung:

  • Möhren waschen, putzen, in Scheiben oder Streifen schneiden; Petersilie verlesen, waschen, wiegen.

 

Zubereitung:

  1. Möhren mit kochender Flüssigkeit, Zucker und Salz ansetzen, 10 Min kochen lassen.
  2. Aus Fett und Mehl eine helle Mehlschwitze herstellen. Mit etwas Möhrenflüssigkeit glatt rühren.
  3. Das Ganze zu den Möhren schütten und noch weitere 10 Min. kochen.
  4. Den Topf verschließen und für zwei Stunden in die Kochkiste stellen. Ältere Möhren können bis zu drei Stunden Zeit in der Kochkiste benötigen.
  5. Nach dem Herausnehmen Petersilie dazugeben.

 

Vorkochzeit: 20 Min.           

Kochzeit: 2-3 Std.