“Antike” Katzendose – mit Rezept für Katzen- und Hunde-Leckerlis

In dieser ehemaligen Keksdose kann man ganz toll ein ganz besonderes Geschenk für einen Katzenfan einpacken – selbstgemachte Katzenleckerlis. Die Dose selbst wurde einfach in Serviettentechnik beklebt. Verwendet man statt der Katzenserviette eine Hundeserviette, wird aus dem Geschenk für den Katzenfan eines für einen Hundefan.

 

Das brauchst du:

  • Acrylfarbe in verschiedenen Farbtönen
  • Einfärbbares Lackmedium
  • Serviettenkleber
  • Serviette
  • verschiedene Pinsel
  • Schere
  • Keksdose
  • alten Porzellanteller

 

Und so geht’s:

  1. Die Dose (Ober- und Unterteil getrennt von einander) mit der hellsten Acrylfarbe grundieren und trocknen lassen.
  2. Das Serviettenmotiv für den Deckel aussreissen und die beiden unteren Lagen entfernen. Das Motiv auf den Deckel legen, von innen nach aussen mit dem Serviettenkleber bestreichen und trocknen lassen.
  3. Nun breite Pinselstriche mit einer der Kontrastfarben aufmalen und in die noch nasse Farbe mit dem feinen Pinsel Striche mit den beiden anderen Farben hineinmalen. Trocknen lassen. Das Dosenunterteil ebenso bemalen.
  4. Nun gibst du etwas von dem Lackmedium auf den Porzellanteller und vermischst ihn mit einem oder zwei kleinen Tropfen der hellsten Acrylfarbe. Mit dieser Mischung entweder nur das Serviettenmotiv oder den gesamten Dosendeckel überziehen und trocknen lassen.

 

 

Rezept für Katzen- und Hundeleckerlis

 

Das brauchst du:

  • 2 1/2 Tassen Weizenmehl
  • 1/2 Tasse Magermilchpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 verquirltes Ei
  • Fleischfett (kleingeschnitten) oder Thunfisch (genug, damit es einen festen Teig gibt).

 

So wird’s gemacht:

  1. Mehl, Milchpulver und Knoblauchpulver miteinander vermischen.
  2. Das geschlagene Ei und das Fleisch hinzugeben und gut verkneten. Der Teig soll sehr fest sein – eventuell noch Mehl dazugeben.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit Ausstechförmchen oder dem Messer ausschneiden. Auf ein Backblech legen und bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.

 

 

2008-09-15 13:00:26
Bastelfrau (Barbara)