19. April 2024

Alkoholtechnik (Seidenmalerei)

Mit der Alkoholtechnik in der Seidenmalerei kann man wunderschöne Effekte erzielen. Diese Technik lässt sich nur mit dampffixierbaren Seidenmalfarben auf Alkoholbasis ausführen. Dabei wird Alkohol oder Spiritus verwendet, um bereits bemalte und getrocknete Malflächen durch Linien oder Punkte aufzuhellen und so ausgewaschene Motive hinzuzufügen. Besonders Steine, Gräser und ähnliches lassen sich ohne Konturen sehr schön darstellen.

Diese Technik kann auf allen Arten von Seide angewendet werden, die auch für die normale Seidenmalerei geeignet sind.

Die Alkoholtechnik bietet eine tolle Möglichkeit, den Bildern zusätzliche Tiefe und Lebendigkeit zu verleihen. Man kann damit auch interessante Verläufe und Muster erzeugen. Auch weitere interessante Effekte und Mischungen sind möglich.

Nachdem das Kunstwerk fertiggestellt ist, müssen die Farbstoffe gemäß den Anweisungen des Herstellers fixiert werden.

Es ist wichtig, die richtigen Farben zu verwenden, da nicht alle Farben für diese Technik geeignet sind. Mit etwas Übung und Experimentierfreude kann man jedoch schnell lernen, wie man die Alkoholtechnik auf Seide anwendet und wunderschöne Ergebnisse erzielt.