13. Juni 2024

Chipboard

Chipboard ist das englisches Wort für Graupappe, die in unterschiedlichen Stärken (z.B. 2 mm) erhältlich ist. Beim Scrapbooking wird Graupappe zum Beispiel zum Basteln von Alben und für Verzierungen (z.B. Buchstaben) verwendet.

Chipboard Album

Ein Chipboard Album ist ein Album aus Graupappe, das es in unterschiedlichen Formen und Größen zu Kaufen gibt. An Verzierungen gibt es verschiedene Formen wie zum Beispiel einzelne Buchstaben, die man in Titeln und Texten verwenden kann. Im Englischen heißen sie “Chipboard Letter” und gehören in die Kategorie “naked Chipboard” = ausgestanzte Motive, Formen oder Buchstaben aus Graupappe oder Karton. Sie sind unbedruckt (deshalb “naked”) und werden mit Papier beklebt oder mit Farben bemalt. Im Gegensatz dazu handelt es sich bei “patterned Chipboard” um bedruckte, ausgestanzte Motive, Formen oder Buchstaben in unterschiedlichen Designs.

Chipboard Wordbook

Bei “Chipboard Word Books” handelt es sich um Minalben, die aus vorgestanzter Graupappe in “Wortform” bestehen, also zum Beispiel “Love” oder “Friend”.