13. April 2024

Phantomstift

Die mit einem Phantomstift gezeichneten Linien werden in Verbindung mit Wasser oder Feuchtigkeit unsichtbar. Jedes Vorzeichnen kann also immer wieder verändert oder korrigiert werden.

Die Linien lösen sich auch durch die Luftfeuchtigkeit wieder auf.

Mittlerweile werden auch Stifte verwendet, die sich durch höhere Temperaturen auflösen und die schon seit längerer Zeit für Papier bekannt sind.