15. August 2022
Bügelmuster übertragen

Malvorlagen mit Bügelmusterstift übertragen

Malvorlagen lassen sich einfach mit Bügelmusterstiften auf Stoff übertragen. An Hand eines Baumwollsäckchens erkläre ich dir hier, wie man Malvorlagen mit einem Bügelmusterstift überträgt.

Material

  • Baumwollsäckchen
  • Stoffmalstifte
  • Bügelmusterstift
  • Butterbrotpapier
  • Malvorlage

Anleitung Malvorlagen mit Bügelmusterstift übertragen


Malvorlage unter das Butterbrotpapier legen und mit dem Bügelmusterstift nachmalen. Anschließend einmal über das Blatt pusten, damit abgebröckelter Bügelmusterstift entfernt wird, ohne auf das Papier abzufärben.

Motiv ausschneiden und mit der bemalten Seite auf das Baumwollsäckchen legen. Bügeleisen auf Temperatur „Baumwolle“ einstellen und das Bügelmotiv durch Druck übertragen. Dabei das Bügeleisen nicht über das Motiv „schieben“ – dies würde das Bild verschwimmen lassen.
Das Transparentpapier nach kurzer Zeit an einer Ecke vorsichtig abheben (das Bügeleisen dabei auf dem restlichen Papier belassen) und nachprüfen, ob das Motiv schon übertragen wurde. Sollte dies nicht der Fall sein, weiterbügeln.

Tipp: Bei größeren Motiven Stück für Stück arbeiten, bis das gesamte Motiv übertragen ist.

Das Butterbrotpapier abnehmen und die Konturen mit einem Stoffmalstift nachzeichnen. Anschließend die einzelnen Felder mit farbigen Stoffmalstifen ausmalen. Abkühlen lassen und nach Herstellerangaben auf den Stiften die Farbe durch erneutes Bügeln fixieren. Fertig. Nun kann man mit dem Malen beginnen.

Malvorlagen mit Bügelmusterstift übertragen – Tipps und Tricks

Das Übertragen von Bildern mit dem Bügelmusterstift klappt nicht nur bei Baumwollstoffen. Ich habe damit schon Bilder auf Pappdosen übertragen und diese hinterher mit einem Embossingstift und Embossingpulver bemalt.

In der Regel kann man ein aufgezeichnetes Motiv mehrmals benutzen. Allerdings wird das übertragene Motiv dabei immer heller.  Trotzdem sollte das Übertragen insgesamt mindestens zwei bis drei mal gut funktionieren.

Man kann Motive vorbereiten, denn es ist nicht nötig, das Muster sofort zu übertragen. Der Transfer funktioniert bei Verwendung von guten Stiften, auch nach vielen Monaten, sogar Jahren, noch.

Bei den zu bemalenden Gegenständen sollten die übertragenen Linien nachgezeichnet werden – also mit Kontur gearbeitet werden. Meist lässt sich der Bügelmusterstift nämlich nicht mehr entfernen. Das sollte von Anfang mit eingeplant werden. Allerdings habe ich dabei auch die Erfahrung gemacht, dass der Bügelmusterstift sich auswäscht, wenn ich das nicht möchte, aber sich nicht entfernen lässt, wenn ich ihn auswaschen möchte. 🙂

Bügelmusterstifte gibt es zum Beispiel von den Firma Deka Farben, Prym und Clover.

Einkaufstipps

 

2011-09-19 05:03:57