Direkt zum Inhalt

DIY Radiergummi: Regenbogenradiergummi selber machen

Gespeichert von Becky am 20 April 2019
DIY Radiergummi Regenbogen

Wer die langweiligen rechteckigen Radiergummis leid ist, kann sich mit Radiergummi-Modelliermasse ganz einfach sein kreatives Radiergummi selber machen. Wie man einen Regenbogen macht, erfährst du hier.

Das brauchst du:

  • Radiergummi Modelliermasse in Regenbogen Farben (Rot, Orange, Gelb, Grün, Hellblau, Blau, Lila ) und Weiß (zum Beispiel Creatibles DIY Erasers - Set O)
  • gegebenenfalls Modellierwerkzeug
  • Backofen
  • Unterlage

 

So wird es gemacht:

  1. Ein Stück der Modelliermasse abschneiden und gut durch kneten. Entweder fängt man mit dem größten Strang an (in meinem Fall rot) oder mit dem kleinsten Strang an (Lila).
  2. Aus der Modelliermasse einen dünnen Strang formen.
    DIY Radiergummi Regenbogen
  3. Je nach dem, ob man mit dem kleinsten oder längsten Strang angefangen hat, formt man die nächsten Farben entweder immer kleiner oder immer größer werdend.
    DIY Radiergummi Regenbogen
  4. Aus der weißen Modelliermasse werden die Wolken geformt. Dazu ca. vier Wolken formen.
  5. Je zwei Wolken vorne und zwei Wolken hinten an den Regenbogen-Enden andrücken.
    DIY Radiergummi Regenbogen
  6. Den Radiergummi nach Anleitung im Backofen backen und auskühlen lassen.
  7. Danach kann das Radiergummi verwendet werden.

 

Tipps und Tricks:
DIY Radiergummi Regenbogen

  • Bevor man die Modelliermasse anfasst, sollte man sich gründlich die Hände waschen. Auch wenn die Hände sauber aussehen, kann es passieren, dass sich an ihnen kleine Verschmutzungen befinden, die ganz schnell die Modelliermasse verschmutzen können.
  • Auch wenn man die Farbe wechselt, am besten die Hände waschen. Denn auch die Farbe hinterlässt Rückstände an den Händen und verfärbt dann die anderen Farben - besonders wenn man von Dunkel auf Hell wechselt. Man kann sich auch mit feuchten Abschminktüchern die Hände abwischen, wenn man keine Lust hat, jedes mal zum Waschbecken zu laufen.
  • Man sollte auch auf eine neutrale Unterlage zurück greifen, die nicht die Modelliermasse einfärbt und abgewischt werden kann. Denn auch hier bilden sich Farbrückstände, die die anderen Farben verschmutzen können.
  • Aus den Radiergummis kann man auch Schlüsselanhänger machen. Wie erfährst du bei unserer Anleitung für einen Melonen-Radiergummi-Anhänger.