Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 2 März 2020
Das Universum aus Kinderaugen: STAEDTLER blickt zum Weltkindermaltag 2020  in "fremde Galaxien"

Ferne Planeten, ihre überraschenden Bewohner, neue und vor allem bunte Welten: Das diesjährige Motto zum Weltkindermaltag am 6. Mai 2020 verspricht viele mitreißende und fantasievolle Einsendungen. Im Aktionszeitraum vom 1. April bis zum 30. Juni können Kinder ihre  Ideen von "Fremden Galaxien" zu Papier bringen. Für jedes eingereichte Bild unterstützt der Schreib- und Kreativwarenhersteller STAEDTLER die Hilfsorganisation Plan International mit einem Euro. Im vergangenen Jahr erreichten das Unternehmen 21.903 Bilder aus aller Welt.  

 

Aktion und Motivation 

"Fremde Galaxien" – das Motto des diesjährigen Weltkindermaltags verspricht schillernde Einsendungen. Wie stellen sich Kinder andere Welten vor? Sind ihre fernen Universen bewohnt oder unbewohnt? Gibt es dort jede Menge Glitzer oder staubige Wüste? Ab dem 1. April 2020 sind alle Kinder zwischen drei und zwölf Jahren eingeladen, ihrer Fantasie beim Malen freien Lauf zu lassen und ihre Beiträge zum 12. Weltkindermaltag bei STAEDTLER per Post einzureichen. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2020. "Wir wollen die kindliche Neugierde anspornen, von der wir so vieles lernen können. Wir sind sicher, dass wir über all die Ideen und Einfälle nur staunen werden", unterstreicht Britta Olsen, die bei STAEDTLER den Weltkindermaltag begleitet. 

 

Andere mitreißen und belohnt werden

Ob Zuhause, mit Eltern und Großeltern, der Kindergartengruppe oder der Schulkasse: Wer andere mit seiner Kreativität mitreißt, wird belohnt. In der Alterskategorie der Drei- bis Sechsjährigen werden jeweils die besten 20 Einzel- und Gruppenbilder mit Warenpaketen von STAEDTLER prämiert. Gleiches gilt für Teilnehmer der Alterskategorie sieben bis zwölf Jahre. „Fremde Galaxien können wir dank des Weltkindermaltags durch Kinderaugen betrachten. Wir freuen uns, wenn unsere Teilnehmer dieses Mal zusätzlich ein paar persönliche Worte zu ihren Kunstwerken mit in den Briefumschlag packen. So erfahren wir alle auch die Geschichte hinter der Zeichnung“, erklärt Britta Olsen. Im Wettbewerb selbst stehen ausschließlich die Bilder.  

 

Plan International: Bessere Lernbedingungen für Kinder in Ruanda 

Nicht nur die Preise motivieren zur Teilnahme: Bereits zum dritten Mal unterstützt STAEDTLER zum Weltkindermaltag die Hilfsorganisation Plan International für jedes eingereichte Bild mit einem Euro. Der Erlös fördert das Projekt "Gute Bildung für Kinder" in Ruanda, das ein sicheres und kindgerechtes Lernumfeld ermöglicht und die Lernbedingungen an 25 Kindergärten sowie 20 Grund- und Sekundarschulen in den Distrikten Bugesera und Nyaruguru in Ruanda nachhaltig stärkt. "Dass Kinder und Jugendliche mit ihrem Schaffen auch die Lernbedingungen anderer Kinder verbessern, ist erfahrungsgemäß eine zusätzliche Motivation für die Teilnehmer. Es sensibilisiert schon die Kleinsten für Realitäten außerhalb der eigenen Lebenswelt", so Karl-Heinz Raue, Geschäftsführer der STAEDTLER Mars Deutschland GmbH. 2019 entstanden 21.903 Bilder zum Thema "Wenn ich groß bin …!", die bei STAEDTLER eingingen. 

 

Mehr Informationen zum Weltkindermaltag und den Teilnahmebedingungen unter www.staedtler.de/weltkindermaltag  
 
Die Bilder können an folgende Adresse geschickt werden:

STAEDTLER Mars GmbH & Co.KG
Stichwort: Weltkindermaltag 2020
Moosäckerstraße 3
90427 Nürnberg 

 

Wer STAEDTLER ein Video zur Geschichte des Bildes zusenden mag, schickt dieses bitte an:  info@birke.de 

 

Über STAEDTLER

STAEDTLER ist eines der ältesten Industrieunternehmen Deutschlands und zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Anbietern von Schreib-, Mal-, Zeichen- und Kreativprodukten. Mit seinen Produkten beflügelt das Unternehmen die Kreativität seiner Kunden ein Leben lang: Vom ersten Malstift in frühester Kindheit bis zu Produkten fürs kreative Gestalten bietet der Schreib- und Kreativwarenhersteller eine breite Produktpalette für alle Altersgruppen und Ansprüche und denkt dabei auch Altbewährtes vor dem Hintergrund der Digitalisierung neu. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Nürnberg und beschäftigt 3.000 Mitarbeiter in 26 verbundenen Unternehmen weltweit. Mehr als 1.200 Mitarbeiter sind im Heimatmarkt von STAEDTLER beschäftigt. Bei der Produktion bleibt das Unternehmen seinen Wurzeln treu und setzt auf Qualität „Made in Germany“: Nahezu Zweidrittel aller STAEDTLER-Produkte werden in Deutschland hergestellt. 

 

 

Über Plan International

Plan International ist eine religiös und weltanschaulich unabhängige Hilfsorganisation, die sich weltweit für die Chancen und Rechte der Kinder engagiert: effizient, transparent, intelligent. Seit 80 Jahren arbeiten wir daran, dass Mädchen und Jungen ein Leben frei von Armut, Gewalt und Unrecht führen können. Dabei binden wir Kinder in über 70 Ländern aktiv in die Gestaltung der Zukunft ein. Die nachhaltige Gemeindeentwicklung und Verbesserung der Lebensumstände in unseren Partnerländern ist unser oberstes Ziel. Wir reagieren schnell auf Notlagen und Naturkatastrophen, die das Leben von Kindern bedrohen. Die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen bestärken uns in unserem Engagement für die Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen. Unser globales Ziel: 100 Millionen Mädchen sollen lernen, leiten, entscheiden und ihr volles Potenzial entfalten. 

 

Text und Bild: STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG