Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Becky am 4 April 2020
Der Corona Ticker für Basteln und Handarbeiten

Täglich gibt es neue Informationen, Einschränkungen und Bestimmungen auf Grund des Corona-Virus. Dies macht natürlich auch nicht vor der Bastelwelt halt. Welche Entwicklungen und Einschränkungen aber auch neue Möglichkeiten es hier gibt, kannst du hier nachlesen. Heute Aktuell: Einschränkungen bei Action und Pearls & Co, Messe Rabatte bei VBS und Umfragen für die ArtNights.

 

3.04.: Die ArtNight kommt zu dir nach Hause

Wie angekündigt lassen sich die Betreiber der ArtNight etwas einfallen, um mit ihren Kunden auch während der Corona-Krise in Kontakt zu bleiben. Das neue Konzept steht nun und bietet Malkurse Online an. Für einen Preis von 14,99€ kann man sich 3 Monate lang den Kurs zu einem Motiv so oft angucken, wie man möchte. Jede Woche sollen neue Motive online geschaltet werden, für die man jeweils extra bezahlen muss. Auch wer keine Mal-Materialien zu Hause besitzt muss auf die ArtNight zu Hause nicht verzichten. Man kann sich ein Mal-Set für 34,99€ bestellen. Im Set enthalten sind eine Schürze, Farben, je zwei Leinwände und Pinsel sowie eine ArtNight Tasche.
Weitere Informationen erhälst du bei ArtNight Online.

 

2.4.: Postkarten versenden mit CEWE

Auch CEWE bietet 100.000 kostenlose Postkarten an, um damit den Helden des Alltags zu danken. Mit dem Code wirsagendanke kann man in der CEWE App eine klassische Postkarte designen und an eine bestimmte Adresse kostenlos liefern lassen. Bei CEWE findest du weitere Informationen.

 

1.4.: Weltkindermaltag mit Staedler

Das diesjährige Motto des Weltkindermaltags von Staedler ist „Fremde Galaxien“. Da die Kinder an dem Weltkindermaltag nicht wie gewohnt an Aktionen innerhalb der Schulklassen und Kindergartengruppen teilnehmen können, können die Kinder stattdessen ihre gemalten Werke online oder per Post einsenden und einer Verlosung teilnehmen. Es winken Warenpakete von Staedler und außerdem wird für jedes eingesendete Bild ein Euro an die Hilforgansisation Plan International gespendet.
Weitere Informationen findest du bei Staedler.

 

1.4.: Masken, Masken, Masken

Das häufigst genähte Textil ist momentan definitiv der Mundschutz. Zahlreiche Nähanleitung findet man zur Zeit im Internet, um auf verschiedenste Arten Gesichtsmasken zu nähen. So findet man nicht nur bei uns ein Anleitung für einen Mundschutz und eine Liste mit nützlichen Anleitungen sondern auch bei Burda und sogar die Stadt Essen hat eine Nähanleitung herausgegeben.
Wer sich seinen Mundschutz dagegen lieber kaufen möchte kann sich bei YOW! Bedruckte Gesichtsmasken aus Filtervlies herstellen lassen. Die Mindestabnahmemenge liegt allerdings bei Zahn Masken. Hier gilt, je mehr man bestellt desto günstiger wird es. Dies könnte vor allem für größere Firmen und Betriebe, die ihre Mitarbeiter schützen wollen interessant sein.

 

31.3.:  Kostenlos Postkarten versenden

Die Fotodruckapp LALALAB bietet insgesamt 50.000 kostenlose personalisierbare Postkarten an. Mit dem Code SPREADJOY, kann man seinen Liebsten eine kostenlos Postkarte zukommen lassen. Den Code muss man dafür in der App eingeben.

 

31.3.: Kostenloser Kinder-Nähkurs auf Instagram

Die Initiative Handarbeit hat auf ihrem Instagram Account einen Mini-Nähkurs veröffentlicht, bei dem die Kinder erste Schritt mit der Nähmaschine machen können und sich dabei gleich eine Schicke Tasche nähen. Zusammen mit der Zehnjährigen Elinor wird den Kindern in fünf Videos ein Nähmaschinen Crash-Kurs gegeben. Auch auf kinitti.de lassen sich die Videos so wie weitere Schritt-für-Schritt Anleitungen für Kinder finden.

26.03.: Ausmalbilder von Sprout World

Der Stifthersteller Sprout World hat eine Reihe von Ausmalbildern, Worträtsel und andere kreative Beschäftigungen online gestellt. Die Bilder eignen sich allerdings eher für größere Kinder oder Erwachsene. Die Webseite ist außerdem auf Englisch.

 

18.3.: Einschränkungen bei Action

Alle Fillialien des Discounters Action bieten momentan nur Waren des Grundbedarfes an. Dazu gehören Nahrungsmittel und Getränke, Pflegeartikel, Handwerksbedarf, Haustierfutter, Gartenartikel, einige Reinigungsartikel und einige Multimediaartikel. Alle anderen Artikel dürfen nicht verkauft werden und sind entsprechend abgeriegelt und den Kunden unzugänglich gemacht. Außerdem werden einige Filialen ganz geschlossen oder haben ihre Öffnungszeiten reduziert. Mehr Informationen auch zu dem Verhalten in den Filialen findest du bei Action.

 

18.03.: VBS bietet Messerabatt und Workshops online an

Wie viele von uns möchte auch VBS nicht auf die Creativa nicht verzichten. Doch da diese aus nachvollziehbaren und wichtigen Gründen nicht stattfinden kann, verschiebt der Online-Händler seine Angebote einfach ins Internet. Bei 250 Artikeln wurde der Messehammer geschwungen und der Preis reduziert. Außerdem gibt es bis zum 23.03.2020 ab 25 Euro Mindestbestellwert eine versandkostenfreie Lieferung. Beworben werden auch spezielle Messe Online Workshops zu den Themen Bienenwachstücher und Glas gravieren. Zu viel Erwarten sollte man von den Online Workshops aber nicht, es handelt sich hierbei nur um normale Bastelanleitungen mit Produktempfehlungen. Bei den Angeboten findet man vor allem Kreativ-Sets und Sachen für Ostern. Hier lohnt es sich bestimmt, nach dem ein oder anderen Schnapper zu gucken, gerade wenn man Kinder zu Hause und zu beschäftigen hat.

 

18.3.: Pearls & Co schränkt Onlinehandel ein

Täglich erreichen mich Newsletter mit dem Hinweis „wichtig für unsere Kunden“ mit der Information: Alles ist wie immer, wir passen nur besser auf. Ähnlich wie die Newsletterwellen zu den neuen Datenschutzbestimmungen spamen diese Mails gerade mein Postfach voll. Anders macht es Pearls & Co, die tatsächlich eine Neuigkeit in ihrem Newsletter hatten.
Denn dieser Händler verschärft nicht nur die Hygienebedingungen, sondern reduziert die Versandtätigkeiten auf ein Minimum. Um die Verbreitung des Virus zu begrenzen und die Mitarbeiter zu schützen, wird das Personal für die Auftragsbearbeitung reduziert, was im Klartext bedeutet: nur noch freiwilliges Personal bearbeitet die Bestellungen. Dies führt dazu, dass die üblichen Lieferzeiten nicht mehr garantiert werden können. Deswegen bittet der Versandhändler nur noch dringende Bestellungen zu tätigen um das Team zu entlasten. Außerdem wird darum gebeten die Lieferungen nach Hause senden zu lassen und nicht an eine Paketstation oder ähnliches.

 

15.3.: Art Nights fallen aus

Die Art Nights fallen seit dem 15. März aus. Momentan rechnen die Veranstalter damit, am 15. April die Art Nights im gewohnten Rahmen fortführen zu können. Um den Kunden bis dahin dennoch ein kreatives Erlebnis bieten zu können feilen die Macher der Art Night an verschiedenen Konzepten. Was du von den Ideen denkst kannst du bei dieser Umfrage kund tun.

10.3.: Creativa wurde verschoben

Die Verschiebung der größten Kreativmesse Deutschlands war eine der ersten großen Einschränkungen in der Bastelwelt. Anstelle vom 18. bis zum 22. März 2020 soll sie nun vom 26. bis zum 30.August 2020 stattfinden. Hier findest du weitere Informationen zur Creativa und zu anderen Bastelmessen. Auch Stoffmärkte wurden wegen Corona verschoben.