Direkt zum Inhalt

Fräulein Vintage

Gespeichert von Bastelfrau am 30 März 2014
Fräulein Vintage

Wer in der Mode den Vintagestil liebt, etwas selbst machen möchte, aber dafür nicht allzu viel Zeit opfern möchte, wird von diesem Buch begeistert sein.  Ich möchte zwar nicht soweit gehen, die im Buch gezeigten Accessories als hinreißend zu bezeichnen, aber die Teile haben schon etwas. Große Nähkenntnisse sind auch nicht erforderlich…wer mag, kann also recht schnell loslegen...

 

Fräulein Vintage 

Titel der Originalausgabe: Chic on a Shoestring - Simple to sew vintage-style accesoires.
Mary Jane Baxter (Autor), Sam Wilson (Illustrator), Clair Richardson (Fotograf)
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Edition Fischer
ISBN: 3863551338
Größe: 25,2 x 21,6 x 2,2 cm

 

Zu Anfang wird im Buch erst einmal ausführlich erklärt, was man alles gut "verwerten" kann: Federn, Applikationen, Bänder und Ketten, aber auch ausgefallendere Objekte wie zum Beispiel Geschirrtücher. Weiter geht es mit Tipps, wo man die vielen kleinen Kostbarkeiten am einfachsten bekommt - dabei sind so "normale" Orte wie Flohmärkten oder Antiquitätengeschäfte, aber auch eher ungewöhnliche Orte, wie zum Beispiel der Müllcontainer aufgeführt.

Anschließend wird die Grundausstattung für's Nähen und Basteln vorgestellt und die Grundstiche des Handnähens sowie ein bisschen Umgang mit der Nähmaschine erklärt. Am Schluss der Einführung geht es dann noch um Stoff, wie man ihn behandelt und worauf man achten muss.

Dieser Einführungsteil ist nicht gerade klein, hilft aber Anfängern dabei, sich zu orientieren und zu sehen, was auf sie zukommt.

Der Hauptteil beginnt mit dem Individualisieren - durch Knopfwechsel, Schleifen, Spitzen, Blumen und mehr.

Und dann werden endlich die ersten Objekte verschönert und verändert: Ein Hut bekommt Bommel, eine Tasche Blumen und ein Schal Fransen. Es wird gezeigt, wie man einen Kragen arbeiten kann, ohne Nähen zu müssen, wie man Schuhe verziert und Stoffbeutel näht.

Zwischendurch wird auch öfter einmal "upgecycelt": Da wird eine Krawatte zum Gürtel, ein Geschirrtuch zur Küchenschürze und eine weitere Krawatte zum Täschchen.

Natürlich kommen auch selbstgefertige Blumen und Schmuck nicht zu kurz und es gibt sogar Anleitungen für die Herstellung von kleinen Hüten.

Zum Schluss wird noch gezeigt, wie man aus Halstüchern Kleidung nähen kann und natürlich darf auch ein romantischer Spitzenschal nicht fehlen.

 

Mein Fazit:

Ich würde das Buch sofort wieder kaufen. Es ist nicht etwa so, dass mir jedes der vorgestellten Objekte gefallen würde und vieles kenne ich auch schon von amerikanischen Webseiten. Aber dieses Buch vermittelt eine Menge Grundwissen darüber, wie man aus fast nichts etwas machen kann. Und wenn ich dann noch daran denke, dass man mittlerweile weltweit in den großen Städten die gleichen Klamotten kaufen kann, finde ich, dass "Individualisieren" einfach eine feine Sache ist.

 

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.