Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 14 Juli 2020
Buchbesprechung: Glücklich und schlank, das komplette LOGI-Basiswissen mit Rezeptteil

Glücklich und schlank - wer möchte das nicht sein? Die LOGI-Methode macht das möglich. Sämtliche Informationen, die du dafür benötigst, praktische Tipps und Rezepte zum Nachkochen gibt es in diesem Buch. 

 

 

 

Glücklich und schlank: Mit viel Eiweiß und dem richtigen Fett. Das komplette LOGI-Basiswissen. Mit umfangreichem Rezeptteil 

Autor: Nicolai Worm
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Riva (23. Januar 2019)
ISBN-13: 978-3958142275
Größe: 17,2 x 2 x 23,8 cm

 

 

Inhalt

Das Buch teilt sich in zwei große Bereiche: Zuerst gibt es die Grundlagen, die man wissen sollte, wenn man sich nach der LOGI-Methode ernähren möchte und dann noch eine Menge Rezepte dazu, damit es auch praktisch gut klappt.

 

Das LOGI-Basiswissen

Die Grundlagen, das komplette LOGI-Basiswissen, nehmen den größeren Teil des Buches ein. Wenn man sich das Ganze durchliest, stellt man schnell fest, dass es sich am Anfang gar nicht so sehr um LOGI-Wissen handelt, sondern dass es um richtige und falsche Ernährung und um Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Gicht und Bluthochdruck und natürlich Übergewicht geht. Das Ganze ist so interessant erklärt, dass es auch nicht langweilig wird.

 

Dann geht es um LOGI. Es wird das Prinzip erklärt und es kommen einige Dinge zur Sprache, die die Ernährungsumstellung einfacher machen. Dazu gehört zum Beispiel ausdrücklich, dass man Essen soll, wenn man Hunger hat. Es kommt halt nur darauf an, was. Und auch zum Thema Sport liest man interessante Dinge. Insgesamt führt dieses Basiswissen dazu, dass man die Ernährungsumstellung ganz locker angehen kann - und zwar ohne den Stress Kalorien zu zählen und 5 mal in der Woche Sport bis zum Umfallen zu treiben.

 

Ich weiß gar nicht genau, wie ich es richtig beschreiben soll. Beim Durchlesen des Basiswissens habe ich das Gefühl, dass der Autor genau weiß, was in mir vorgeht. Wenn ich nun sage, dass der Text sehr einfühlsam ist, trifft es das nicht genau. Aber irgendwie geht es doch in diese Richtung. Man bekommt in diesem Abschnitt einfach eine Menge an Wissen an die Hand. Und nach einer Weile denkt man, dass das so ja nicht weitergehen kann und dass man seine Ernährungweise überdenken und ändern sollte.

 

 

Die Rezepte

Bevor es zu den Rezepten geht, gibt es noch einen Teil mit Praxistipps. Dabei geht es um Getränke, Frühstück, Zwischenmahlzeiten, Mittagessen, Nachspeisen, Abendmahlzeiten und Essen unterwegs. In diesem Bereich wird einfach allgemein gesagt, was man wann essen kann - ohne dass man Rezepte dafür benötigt. 
Die Rezepte kommen dann im Anschluss an diesen Bereich. Aufgeteilt in Frühstück, Lunchpakete und Büromahlzeiten, raffinierte Gerichte für vier und schnelle, leichte Abendmahlzeiten.

 

Weiteres

Zum Schluss findet man im Buch noch ein Rezeptregister, eine Bibliografie und einen Bereich, in dem man sich Notizen machen kann.

 

 

Mein Fazit

Zusammen mit dem LOGI-Guide ist dieses Buch für mich das Wichtigste zum Thema LOGI. Man bekommt alles an die Hand, was man wissen muss und kann dann selbst entscheiden, wie man das Ganze am besten für sich selbst umsetzt. 
Ich selbst versuche mit Hilfe des LOGI-Guides unter einer glykämischen Last von 100 pro Tag zu bleiben - da ich abnehmen möchte, am liebsten weit unter 100. Das fällt mir in der Regel nicht schwer, denn die LOGI-Methode kommt meiner Persönlichkeit sehr entgegen. Wenn ich noch irgendwelche Probleme hätte zu verstehen, warum ich das machen soll, würde mir dieses Buch helfen. Da ich im Laufe der Zeit eine Menge über LOGI gelernt habe, brauche ich das Buch nicht unbedingt. Aber - es ist einfach auch interessant zu lesen. 

 

Wer sich also mit LOGI beschäftigen möchte oder noch besser, seine Ernährung umstellen möchte, sollte sich diese beiden Bücher gönnen:

LOGI-Guide (Eine ausführliche Buchvorstellung findest du hier.)
Glücklich und schlank. Das komplette LOGI-Basiswissen.