Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Kränze: Tür und Wanddeko selbst gemacht- 150 Ideen für jede Jahreszeit

21. August 2017 - 12:16 -- Floristin


Kränze - ob an der Tür, an der Wand oder für das Fenster - sie versprühen zu jeder Jahreszeit ihren ganz individuellen Zauber und ziehen ihren Betrachter in seinen Bann. Das Schöne an ihnen ist, dass man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Alles ist erlaubt! Ob mit Schleifen, Filz, Kastanien oder Bändern - der Kranz ist und bleibt ein absoluter Klassiker.

Kränze: Tür und Wanddeko selbst gemacht - 150 Ideen für jede Jahreszeit
Autorin: Laura Marx
Gebundene Ausgabe: 120 Seiten
Verlag: Blooms GmbH
ISBN: 978-3-945429-02-0
Größe: 25,3 x 1,7 x 28,4 cm

In dem insgesamt 120 Seiten langen Buch von Blooms findet Ihr 150 verschiedene Kränze - zusammengestellt vom Blooms Team, aber auch von Teilnehmerinnen des Blooms-Herbst Workshop im Leithof Innichen/l im Oktober 2016. Die Werkstücke werden entweder Eure Kreativität anregen und Euch inspirieren oder ein bisschen zum Grübeln bringen.

Das Buch ist in fünf verschiedene Abschnitte geteilt. Sie führen Euch durch alle Jahreszeiten und enden mit den nötigen Techniken, die Ihr braucht.

Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit dem Thema Herbst. Jeder einzelne Kranz wird hier liebevoll in Szene gesetzt und versprüht seinen eigenen Charm. Es werden vorwiegend Materialien aus der Natur verwendet, wie z.B. Hagebutten, Kastanien, buntes Laub, Dahlien usw. - also vieles, was man on Mass in der Natur finden kann. Hoffentlich habt Ihr ein kleines Waldstück in der Nähe - sonst wird es leider teuer.

Der zweite Teil des Buches stellt den Winter dar. Diese Jahreszeit dürfte den meisten etwas geläufiger sein, was dekorierte Kränze angeht. Hier werden vorwiegend Koniferengrün, Moos oder Buchsbaum als Basis verwendet. Ansonsten kann man sich mit Kugeln, Zimtstangen, Lichterketten und Co. austoben. Das benötigte Material sollte im Baumarkt und beim Floristen erhältlich sein.



Übrig bleiben dann noch Frühling und Sommer. Dies sind die beiden kürzesten Abschnitte. Der Frühling besticht durch seine Frühlingsblüher und Hasenfiguren, die natürlich hervorragend zu Ostern passen. Für den Sommer werden mehr mediterrane Materialen wie duftende Kräuter oder sattgrüne Zweige und Gräser verwendet. Etwas, was sofort auffällt ist, dass zu diesen Jahrezeiten mehr künstliche Blumen gefragt sind.

Weiter geht es mit den Techniken - wie ich finde, einer der wichtigsten Teile des Buches. Denn wenn man die Technik nicht versteht ist, es so gut wie unmöglich, Kränze sauber nach zu arbeiten, geschweige denn, selber welche zu kreieren. Hier wird gezeigt, welche Kranzunterlagen verwendet werden können. Zudem werde Techniken wie das Drillen & Andrahten, Haften, Kleben, Stecken, Wickeln und Winden veranschaulicht. Kleine How-to-do-Bilder zeigen diese Vorgänge noch einmal Schritt für Schritt.

Mein Fazit

In diesem Buch sind sehr viele hochwertige und extravagante Kränze zu finden. Aber vorsichtig - denn in diesem Fall heißt hochwertig auch teuer. Denn nicht jeder kann mal eben in den Wald neben seinem Haus gehen und sammeln. Muss man sich die Materialien kaufen, wird es teuer. Und auch die Arbeitszeit sollte man nicht unterschätzen. 
Ich denke, dieses Buch eignet sich hervorragend für hochwertige Floristenfachgeschäfte mit anspruchsvollen Kunden, die bereit sind, mehr als zwanzig Euro für einen Kranz auszugeben. Auch Bastelbegeisterte mit Erfahrung werden auf ihre kosten kommen. Weniger sehe ich dieses Buch für Anfänger und Bastler, die eine Schritt-für-Schritt-Anleitung benötigen.

Tags: 

Floristik

Foristik bedeutet, sich mit der handwerklichen und künstlerischen Gestaltung von Blumen- und Pflanzenschmuck zu beschäftigen. Es geht dabei sowohl um Schnittblumen und Pflanzenschmuck, als auch um Trockenblumen oder Seidenblumen. Der Name hat seinen Ursprung bei der römischen Göttin Flora, die die Göttin der Blumen und Jugend war. 
Florist oder Floristin ist eigentlich ein Lehrberuf, allerdings haben die Bastler und Kunsthandwerker die Floristik schon lange für sich entdeckt. Kein Wunder - was gibt es schöneres als Blumen?
Während man Trauerfloristik meist im Blumengeschäft kauft, werden floristische Arbeiten zum Geburtstag und zu verschiedenen Anlässen wie Ostern, Weihnachten, Taufe, Kommunion und Hochzeit oft selbst hergestellt oder von Kunsthandwerkern gekauft.
Auch bei festlichen und/oder geschäftlichen Veranstaltungen wie Tagungen oder großen Feiern werden floristische Arbeiten geschätzt. 
Hier geht es aber vor allen Dingen um floristische Arbeiten für die eigene Wohnung, zum Verschenken oder als Schmuck bei Familienfeiern. Und natürlich kommen die Feiertage wie Ostern  und Weihnachten nicht zu kurz.
Die von uns verwendeten Materialien stammen aus Bastelgeschäften, Online-Geschäften und dem speziellen Floristikbedarf. Aber man kann vieles auch im eigenen Garten oder auf der eigenen Fensterbank finden. Wer auf einen Herbstspaziergang geht, wird meistens auch dabei fündig und kann aus den gesammelten Schätzen die schönsten Dekorationen zaubern. Oft wird mit Styroporartikeln gearbeitet oder Steckschaum gearbeitet. 
Manch floristische Grundlage kann man aber ganz unterschiedlich herstellen. Dazu gehören zum Beispiel Kränze, die komplett selbst geflochten werden können, für die man aber auch Styroporkränze als Unterlage verwenden kann oder Strohrömer.
Wer sich trotzdem nicht an das Kranzbinden heranwagt, kann aber auch auf fertig gekaufte Kränze zurückgreifen und diese mit verschiedenen Dekogegenständen zum Adventskranz oder Türkranz gestalten.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.