Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 10 März 2010
Malen auf Stoff: Filigrane Motive für moderne Homedeko

Wer gerne mit Transferfarbe arbeitet, ist mit diesem Buch gut bedient, denn es beinhaltet viele Objekte, die speziell auf diese Farben zugeschnitten sind. Für diejenigen, die nicht (oder nicht mehr) wissen, was Transferfarben sind: Es handelt sich um Stoffmalfarbe, die wie Window Color zuerst auf eine Trägerfolie gemalt wird. Die trockenen Motive werden dann auf den Stoff gebügelt. Meine Art des Basteln ist das nicht, so dass ich mich freue, dass auch andere Bastel- bzw. Stoffmaltechniken behandelt werden, zum Beispiel das Stempeln und das Schablonieren auf Stoff.

 

 

Malen auf Stoff: Filigrane Motive für moderne Homedeko

Autorin: Anne Pieper
48 Seiten
ISBN : 978-3-89858-995-6

 

Das Buch beginnt mit 2 Doppelseiten Materialkunde und Grundkurse. Dabei geht es sowohl um Grundlagenwissen, das bei jeder (oder fast jeder) Anleitung benötigt wird – zum Beispiel wie der Stoff vorbereitet werden muss oder wie Vorlagen am besten übertragen werden – als auch um Bastelanleitungen für spezielle Techniken – wie zum Beispiel das Stempel und das Schablonieren auf Stoff oder dem Malen auf weitmaschigem Gewebe.

Dann geht es mit den Anleitungen weiter: Vorhänge mit Goldregen, Sommerblumen oder Blumenranken, Kissenbezüge mit Rosen, Schmetterlingen oder Vögeln und Tischsets, Tischdecken und Tischläufer mit Blütenranken, Mageriten, Fuchsien, Vögeln und Blätterranken. Komplett wird die Homedeko mit einem Wandbehang, einem Baldachin, einem Lampenschirm, einer Tagesdecke und Stuhlkissen.

 

Als störend empfinde ich die zu kleinen Vorlagen, die vergrößert werden müssen, bevor man mit dem Malen loslegen kann. Und auch die Tatsache, dass beim größeren Teil der vorgestellten Objekte Transferfarben verwendet werden, gefällt mir nicht sonderlich – ich denke, darauf hätte man in irgendeiner Form hinweisen sollen. In einigen wenigen Anleitungen geht es dann aber auch um die „normale“ Stoffmalerei mit Pinsel und Farbe, ums Schablonieren, Malen mit Decorglitterkleber, Stempeln und beim Baldachin wird sogar mit Samtflocken gearbeitet.

 

Das Buch eignet sich auch für Anfänger der Stoffmalerei mit Transferfarbe und all diejenigen, die gerne mit dieser Farbe arbeiten. Alle anderen sind mit Büchern, bei denen es tatsächlich um Stoffmalerei oder auch um eine Mischung der verschiedenen Techniken geht, besser bedient, denn das Buch ist wirklich sehr „transferfarbenlastig“. Würde die Transferfarbe richtig funktionieren, wäre das übrigens kein Problem. Da die meisten Farben aber nicht wirklich halten, dürfte die Enttäuschung groß sein, wenn das fertige, mit viel Mühe und Liebe gefertigte Objekt die erste Wäsche nicht übersteht oder die Motive brüchig werden.