Direkt zum Inhalt

Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln

Gespeichert von Bastelfrau am 30 März 2014
Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln

Das Buch "Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln" ist gerade dabei, sich einen Platz bei meinen Lieblingsbüchern zu ergattern. Warum? Der Titel des Buches verspricht schon viel und das wird nicht nur gehalten, sondern übertroffen.

 

Schnittvorlagen entwerfen und abwandeln 

Autoren: Jo Barnvield & Andrew Richards
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Haupt
ISBN: 3258600686
Originaltitel: The Pattern-cutting Primer
Größe: 25,2 x 19,6 x 2 cm

 

Bevor es in diesem Buch tatsächlich an die Schnittvorlagen geht, wird erst einmal das Grundwissen aufgefrischt: Sämtliche Linien und Symbole, die man auf Schnittmustern findet, werden erklärt; außer der Grundausstattung zum Nähen wird auch gleich noch die Grundausstattung für die Schnitterstellung vorgestellt, wobei selbst diew Ausstattung für's Bügeln nicht zu kurz kommt; die Nähvorbereitungen werden angesprochen und die verschiedenen Nähte erklärt. Weiter geht es dann mit weiteren hilfreichen Kurzanleitungen: Wie wird eine Rundung genäht und wie die Abnäher? Ein ganzes Kapitel widmet sich dem Thema Stoffe - angefangen über die Einlagearten, über Stäbchen und Polster, bis zu Tipps, wie man den Fadenverlauf erkennt, die Schnittmuster richtig auflegt und den Stoff zuschneidet.

 

Dann geht es an die Schnitterstellung. Auch dazu gibt es erst einmal Grundlagen, nämlich die, wie man richtig Maß nimmt. Dann folgen einige Grundschnitte, zu denen später gezeigt wird, wie man sie verändern kann. Dabei geht es natürlich um solche Dinge wie weiter, enger, kürzer, länger usw. Aber es wird auch gezeigt, wie Kleidungsstücke grundlegend verändert werden können (zum Beispiel wie man mit dem Schnitt für einen Bahnenrock ein kurzes Kleid näht).

 

Das nächste Kapitel widmet sich dem Abnehmen von Schnitten bei fertigen Kleidungsstücken. So kann man sich dann sein gekauftes Lieblingsshirt x-mal nachnähen oder man nimmt sich ein Vintagekleid und nimmt davon den Schnitt ab. Im weiteren Verlauf werden dann Ärmel ausgetauscht, Stoffe gerafft, Manschetten gefertigt, Reißverschlüsse eingenäht und, und, und…

 

Ich bin keine Schneiderin, habe früher aber ab und zu einmal etwas genäht und bin seit neuestem wieder im Besitz einer Nähmaschine. Mit Hilfe des Buches konnte ich in kurzer Zeit meine Nähkenntnisse wieder auffrischen und habe eine Menge neuer Sachen gelernt. Es ist ein regelrechtes Nachschlagewerk. Natürlich kann ich das nur aus meiner Warte beurteilen. Ein Profi sieht das vielleicht ganz anders. Da es aber um ein Buch für Hobbyschneider geht, bin ich damit rundum zufrieden und würde es mir jederzeit wieder kaufen.

 

Mein Fazit:

In diesem Buch wird vielmehr vermittelt als "nur" das Abwandeln und Entwerfen von Schnittvorlagen behandelt und - es ist nicht für reine Anfänger geeignet. Ein kleines bisschen Näherfahrung sollte man schon haben. Dann allerdings hilft das Buch nicht nur beim Erstellen der Schnitte sondern frischt gleich noch das Grundwissen, dass man zum Schneidern braucht, ordentlich auf. Meine Meinung: Absolut empfehlenswert für alle, die es schon einmal geschafft haben, einen Faden in die Nähmaschine zu fädeln und eine Naht halbwegs gerade zu nähen - und für alle, die schon mehr nähen können natürlich auch. :-)

 

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.