Schleifenbinden mit dem Bowdabra

Egal ob mit der Schleifenfee oder dem Bowdabra, das Prinzip, wie diese beiden “Schleifenbindegeräte” arbeiten, ist das gleiche. Beiden gemein ist auf jeden Fall, dass sie das Binden von Schleifen wirklich sehr erleichtern.

Außer dem Bowdabra benötigt man Schleifenbänder in verschiedenen Breiten.

Bastelanleitung Schleife mit dem Bowdabra binden

1. Ein schmales Schleifenband, in diesem Fall ein Satinband, wird quer in das Bowdabra gelegt. Mit diesem Band wird später die Schleife zusammengebunden. Da man das Band gut in die Dekoration einbinden kann, haben wir in diesem Fall gleich drei schmale Bändchen gewählt.

Schleifen binden mit dem Bowdabra

2. Die erste Schlaufe wird gelegt. Das Band wird durch das Bowdabra zur anderen Seite hinübergeführt.

3. Das Schleifenband wird wieder zur anderen Seite geführt. Dort, wo das Bowdabra das Band festhält, wird es etwas zusammengedrückt bzw. gedreht.

4. Das nächste “Ohr” wird etwas kürzer gelegt.

5. Auf der anderen Seite wird genauso gearbeitet.

6. Das nächste “Ohr” wird wieder etwas kürzer als das zweite gelegt – natürlich auch hier wieder auf beiden Seiten.

7. Aus einem weiteren, etwas schmalerem und farblich passenden Band werden weitere “Ohren” gelegt.

8. Dann werden die beiden Enden des schmalen Bandes nach oben gezogen…

9. …und verknotet.

Fertig ist eine Schleife, die nun in Blumengestecken oder auf Geschenkverpackungen Verwendung finden kann. Auch Flaschen, die verschenkt werden sollen, lassen sich mit Schleifen toll verzieren.

Tipps und Tricks

  • Genau wie bei der Schleifenfee ist auch hier wichtig, dass immer von einer Seite zur anderen gearbeitet wird und nicht von der Mitte aus.
  • Eine Besonderheit der “Schleifenbindehilfsgeräte” ist, dass man auch kurze Bänderreste und Dinge wie Seidenblumen oder Zweige problemlos einarbeiten kann.
  • Die Schleifen können in beliebiger Größe gearbeitet werden. So hat man für alle Gelegenheiten die passenden Schleifen.
  • Im Gegensatz zur Schleifenfee, deren “Seitenteile” aus Drahtbügeln bestehen, sind die Seitenteile bei dem Bowdabra etwas flexibler, da anscheinend eine Feder mit eingearbeitet wurde. Dadurch werden die Komponenten der Schleifen beim Arbeiten besser festgehalten.
  • Nicht so gut geeignet ist der Bowdabra für das Binden von sehr kleinen Schleifen. Das kann man ganz ohne Bindegerät machen. Wie, erfährst du in unserer Bastelanleitung Schleifen binden mit Gabel oder Zwiebelhalter.
  • Ähnlich wie mit der Gabel kann man auch seine kleinen Schleifen mit dem Bow Easy binden. Diese Schleifenhilfe gibt es – zumindest in Deutschland – anscheinend nicht mehr zu kaufen. Man kann sie sich aber ganz einfach selber bauen bzw. muss sie nur zurechtschneiden.

Es gibt ein tolles Video von LaBlanche, in dem gezeigt wird, wie man verschiedene Schleifen mit dem Bowdabra machen kann:

Gefällt dir unser Artikel über das Schleifenbindegerät Bowdabra? Dann freuen wir uns, wenn du es bei Pinterest weiterpinnst.

Schleifenbinden mit dem Bowdabra

Einkaufstipps

2021-10-18 11:59:00