Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 29 Juli 2016
Armbänder aus Lycra-Bändern - ohne Verschluss

Einer der großen Vorteile dieser Armbänder ist, dass man keine Verschlüsse montieren muss. Dadurch spart man sich nicht nur die Arbeit, sondern auch die Kosten für Verschlüsse und Endstücke. Außerdem lassen sich die Perlen und Charms einfach wieder entfernen. So kann man das Band waschen, wenn es mal schmutzig geworden ist. Oder man fädelt einfach etwas anderes auf.

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial

  • Lycra-Band
  • Anhänger (Charms)
  • Perlen mit Ösen
  • Metallperlen mit großem Loch

 

Eventuell außerdem

  • Kettelstifte
  • Perlen mit kleinem Loch
  • Verbindungsringe

 

Bastelwerkzeuge:

  • Schere
  • Eventuell eine Schmuckzange

 

Und so wird's gemacht:

  1. Das Band auspacken und dehnen.
  2. Perlen und Perlen mit Ösen nach Geschmack aufziehen.
  3. Die Band-Enden verknoten und die Schmuckanhänger (Charms) in die Ösen hängen. Fertig.

 

Tipps und Tricks

  • Perlenanhänger kann man sich ganz leicht selbst machen, in dem man einen Kettelstift durch eine Perle zieht und darüber mit der Schmuckzange eine Öse biegt.
  • Manche Charms werden "nackt" geliefert - das heißt, dass die Verbindungsringe fehlen. Diese muss man sich dann selbst besorgen und zwischen die Perlenöse und den Anhänger montieren.
  • Wie lang die Armbänder werden bleibt jedem selbst überlassen. Ich finde, sie sehen besonders schön aus, wenn man sie mehrfach um das Handgelenk schlingt.