Direkt zum Inhalt
Freundschaftsbändchen - Schrägband

Auch - oder gerade - Kinder basteln gerne. Und da bietet sich das Knüpfen von Freundschaftsbändchen ganz besonders an. Dies gilt auch für die Fahrt in den Urlaub, denn mit dem Knüpfen von Freundschaftsbändchen kann man viele Stunden verbringen. Ein weiterer Vorteil: Man benötigt nicht viel Material, nämlich nur einige Bändchen (am Besten Perlgarn) und eine Sicherheitsnadel. Mit dieser werden die Bändern einfach an der Jeans oder einem kleinen Kissen oder ähnlichem befestigt.

 

Das brauchst du:

8 Fäden / 90 cm davon
2 Fäden Pink = F1 und F2
2 Fäden Brombeer = F3 und F5
2 Fäden Altrosé = F4 und F6
2 Fäden Rosé = F7 und F8

 

Und so geht es:

Die Fäden verknoten (10 cm für den Abschluß stehen lassen!), die Sicherheitsnadel anbringen und die Fäden sortieren:

F(Faden)1 und F2 Pink, F3 und F5 Brombeer, F4 und F6 Altrosé, F7 und F8 Rosé

 

Die Knüpfweise:

  1. Mit dem links außen liegenden Faden F1 je zwei Knoten nach rechts über F2, F3, F4, F5, F6, F7 und F8 knoten. F1 wird nun F8 wenn er ganz rechts liegt. Die ersten Reihe hätten wir und auf der Oberseite unseres Freundschaftsbandes sind jetzt 7 pinke Knoten zu sehen.
  2. Ganz links liegt jetzt der pinke Faden und ist jetzt der neue Arbeitsfaden F1. Nun werden wieder je 2 Knoten über die Fäden F2 bis F8 geknüpft.
  3. Weiter geht es, Faden um Faden wird jeweils der linke Faden zum Arbeitsfaden und schlingt 2 Knoten um jeden folgenden Faden bis er selber F8 ist. Es entsteht ein schräges Farbband in der vorher gelegten Farbreihenfolge.
  4. Die richtige Länge hat das Freundschaftsband wenn es sich locker ums Handgelenk legen lässt.
  5. Aus den Fadenenden wird jetzt ein Zopf geflochten und verknotet.
  6. Endlich kann man auch die Sicherheitsnadel entfernen und die oberen Fadenenden auch flechten und verknoten - fertig ist das erste Freundschaftsband!!!

 

Siehe auch Allgemeine Anleitung für Freundschaftsbändchen und Knüpftechnik für Freundschaftsbändchen.