Direkt zum Inhalt

Infinity-Armband aus Loombandz

Hier zeige ich dir, wie man die Loombandz an einem Schmuckteil befestigt. Das geht supereinfach, sieht toll aus und ermöglicht es, zusätzlich noch Satinbändchen durch das Armband zu ziehen.

 

Das brauchst du:

  • Gummiringe
  • Häkelnadel
  • Zwischenstück - in diesem Fall das Infinity-Zeichen
  • S-Clip

 

Und so wird's gemacht:

  1. Den Gummiring durch die Öffnung schieben und mit der Häkelnadel beide Enden aufnehmen.
  2. Den nächsten Gummiring durchziehen und ebenfalls beide Enden aufnehmen.
  3. So weiter arbeiten, bis die Hälfte der Armbandlänge erreicht ist. Eine genaue Anleitung dafür findest du hier.
  4. Einen S-Clip (oder C-Clip - je nachdem, was man gerade hat) durch das Endstück ziehen.
  5. Auf der anderen Seite des Infinityzeichens genauso arbeiten.
  6. Ist die gewünschte Länge erreicht, den S-Clip durch die Enden ziehen. Fertig.

Tipps und Tricks

Zieht man direkt zu Anfang ein Ende durch das andere, erhält man eine Schlaufe. So kann man zum Beispiel auch Anhänger befestigen.

Nimmt man die Gummibänder doppelt,

sieht das Ergebnis so aus:

Bild: Hier sieht man auch gut den Verschluss mit dem S-Clip

Durch das fertige Armband kann man ein Satinbändchen ziehen.

Bild: Loomarmband ohne Satinband

Bild: Das Satinbändchen wird einfach durch das Infinity-Zeichen gezogen und festgeklebt.