3. Dezember 2022
Schmuckständer aus Bilderrahmen basteln titelbild

Schmuckständer aus alten Bilderrahmen basteln

Alte Bilderrahmen muss man nicht wegschmeißen. Es kann sich durchaus lohnen, ihnen ein zweites Leben zu schenken – wie in diesen drei Fällen als Ohrringhalter. Egal ob für Ohrstecker oder für Ohrhänger, aus alten Bilderrahmen kann man für jeden Ohrring den passenden Schmuckständer basteln.

 

Schmuckständer aus Bilderrahmen für Ohrstecker basteln

Schmuckständer für Ohrstecker aus Bilderrahmen basteln

Bastelmaterial

  • Ein alter Bilderrahmen
  • Acrylspray (zum Beispiel von Edding in Pastellrosa matt)
  • Einen Blatt Tonkarton (zum Beispiel in Pastellblau)
  • Eine Schere
  • Ein Lineal
  • Ein Bleistift
  • Eine kleine spitze Schere

Bastelanleitung

  • Den Bilderrahmen mit dem Permanent Spray umfärben. Dafür arbeitet man am besten draußen und verwendet Handschuhe. Auch der Arbeitsbereich sollte gut abgedeckt sein.
  • Das Inlay des Bilderrahmens als Schablone nutzen und den Tonkarton damit zurecht schneiden.
  • Mit dem Lineal in regelmäßigen Abschnitten Punkte von oben nach unten markieren. Meine Punkte lagen ca. 1 cm auseinander. Dabei habe ich etwas über 1,5 cm Platz zu den Rändern gelassen.
  • Die nächste Reihe habe ich ca. 1,5 cm entfernt eingezeichnet.
  • Mit der spitzen Schere oder einer Nadel vorsichtig Löcher in die Punkte stechen.
  • Die Ohrstecker durch die Löcher stecken und verschließen.
  • Den Tonkarton in den Bilderrahmen liegen und schließen.

Schmuckständer für Ohrstecker: Tipps und Tricks:

  • Durch die Ohrstecker kann man das hintere Teil des Bilderrahmens nicht mehr verwenden. Die Stecker brauchen zu viel Platz. Deswegen kann man nur den Tonkarton mit den Biegestreifen schließen. Der Bilderrahmen kann dann aber nicht mehr stehen, deswegen muss man ihn an anderen Gegenständen anlehnen. Ich habe den Schmuckständer für Ohrstecker jetzt seit einigen Monaten an die Wand gelehnt. Dies funktioniert super. Leider habe ich ihn mittlerweile mit Make-Up verunreinigt. Allerdings kann man ihn ganz schnell mit neuem Tonkarton ausstatten.

Schmuckständer mit Spitze aus alten Bilderrahmen basteln

Schmuckständer mit Spitze aus Bilderrahmen basteln

Bastelmaterial

  • Einen alten Bilderrahmen
  • Ein Stück Pappe
  • Ein Stück weißen Stoff
  • Ein Stück weiße Spitze
  • Mod Podge
  • Eine Schere
  • Einen Pinsel
  • Einen Bleistift

Bastelanleitung

  1. Aus einem Stück Pappe die Grundlage für die Spitzeneinlage schneiden. Diese sollte genau so groß sein wie ein Foto. Damit du die richtigen Maße hast, kannst du das dünne Blatt Papier, das in den meisten Bilderrahmen liegt als Schablone verwenden.
  2. Den weißen Stoff und die Spitze ebenfalls zu schneiden. Beides sollte an allen Seite zirka zwei Zentimeter breiter sein als die Pappe.
  3. Die Pappe mit der Vorderseite auf die Rückseite des Stoffes legen.
  4. Mod Podge an den Seiten verstreichen und den Stoff umklappen und festkleben.
  5. Den Kleber trocknen lassen.
  6. Das Stück Pappe auf die Spitze legen und genauso verfahren.
  7. Auch die Spitze trocknen lassen.
  8. Das Stück Pappe mit der Spitze nach vorne zurück in den Bilderrahmen legen.
  9. Den Bilderrahmen mit dem Plexiglas und der rückwertigen Pappe verschließen.
  10. Die Ohrringe in die Löcher der Spitze hängen und den Schmuckständer aufstellen.

Schmuckständer aus Spitze: Tipps und Tricks

  • Damit ich mit den Ohrringen nicht durch den weißen Stoff steche, habe ich zuerst versuch,t den Stoff komplett mit Mod Podge auf die Pappe zu kleben. Das Ergebnis wurde aber alles andere als schön. Es würde streifig und fleckig und die braune Pappe schimmerte stark durch.
  • Wenn man den Bilderrahmen an sich nicht mehr schön findet, kann man ihn ganz leicht mit Sprühfarbe ein neues Äußeres verleihen.
  • Da die Pappe mit der Spitze sehr dick ist, kann es sein, dass die Rückseite und das Plexiglas nicht mehr zusammen in den Bilderrahmen passen. Dann muss man die Plexiglasscheibe weglassen. Da sie dem Schmuckständer aber mehr Stabilität verleiht, sollte man trotzdem versuchen, beides unterzubringen.

Schmuckständer mit Satinbändern aus alten Bilderrahmen basteln

Schmuckständer mit Satinbändern aus Bilderrahmen basteln

Nicht nur aus Spitze lassen sich tolle Schmuckständer machen. Auch mit einem Blatt Papier und Satinbändern kann man einen schönen Schmuckständer basteln. Das Papier dazu wurde mit Acrylfarbe in der Seifenblasen-Technik selbst hergestellt. Wie das geht, erfährst du auch in der Anleitung.

Bastelmaterial

  • Ein Blatt Druckerpapier
  • Einen Strohhalm
  • Spülmittel
  • Ein Schälchen
  • Draht
  • Acrylfarbe (zum Beispiel von Martha Steward)
  • Einen Bilderrahmen
  • Satinband
  • Eine Heißklebepistole
  • Mod Podge

Bastelanleitung

  1. Einen Teelöffel Spülmittel mit einer halben Tasse Wasser vermischen und in ein Schälchen geben.
  2. Einen Spritzer Acrylfarbe hinzufügen und das Gemisch gut verrühren.
  3. Aus dem Draht einen kleinen Ring formen.
     
  4. Den Ring in die Seifenblasenflüssigkeit legen und vorsichtig heraus heben.
  5. Über einem Stück Druckerpapier in den Ring pusten und die Seifenblasen platzen lassen.
  6. Man kann auch mit einem Strohhalm in die Seifenblasenflüssigkeit pusten bis große Blasen entstanden sind.
     
  7. Nun das Papier vorsichtig auf die Blasen legen. Dies kann man beliebig oft wiederholen bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.
     
  8. Das Blatt Papier trocknen lassen.
  9. Aus dem Bilderrahmen das dünne Einlegeblättchen herausnehmen und auf einem Stück Pappe abzeichnen.
     
  10. Die Pappe ausschneiden.
     
  11. Das in der Seifenblasentechnik verzierte Blatt zurecht schneiden. Es sollte an allen Seiten größer sein als das Stück Pappe.
     
  12. Die Pappe mittig auf die Rückseite des gestalteten Papiers legen.
  13. Mit dem Mod Podge die Ränder der Pappe und des Papiers bestreichen und das Papier umschlagen.
     
  14. Zwei bis drei Stücke Satinband zurecht schneiden. Sie sollten ebenfalls mindestens zwei Zentimeter breiter sein als die Pappe.
  15. Mit der Heißklebepistole die Satinbänder auf die Rückseite der Pappe ankleben.
     
  16. Die fertige Pappe mit dem Plexiglas und dem Bilderrahmen-Rücken in den Bilderrahmen legen und verschließen.
  17. Die Ohrringe über die Satinbänder hängen und den Bilderrahmen aufstellen.

Schmuckständer mit Satinbändern: Tipps und Tricks

  • Da die Ohrringe ein gewisses Gewicht haben, sollte man die Satinbänder möglichst stramm aufkleben. Trotzdem sollte man darauf achten, dass sich die Pappe nicht wellt.

Das könnte dir auch gefallen

Hat dir die Anleitung wie man Schmuckständer aus Bilderrahmen basteln kann gefallen? Dann speicher sie doch mit diesem Bild bei Pinterest:

Schmuckständer aus Bilderrahmen basteln Pinterestbild

2022-08-24 12:24:00
Bastelfrau (Becky)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner