Direkt zum Inhalt

Wichtig!

Diese Information ersetzt keinesfalls einen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker oder eine Beratung in einer Apotheke! Durch die Inhalte dieser Seite können weder Diagnosen gestellt werden, noch eine Heilbehandlung eingeleitet werden.

Bei vielen der Artikel, Tipps und Tricks handelt es sich um Rezepte, die schon mehr als 100 Jahre alt sind. Sie sind daher nicht auf dem neuestem wissenschaftlichen Stand.

Schaumbäder selbst gemacht

Gespeichert von Bastelfrau am 20 August 2015
Schaumbäder selber machen

Selbstgemachte Badezusätze - abgefüllt in schöne Fläschchen - lassen sich besonders gut verschenken und machen "richtig was her". Der Duft kann natürlich beliebig variiert werden. Wählt man dafür ätherische Öle, muss aber darauf geachtet werden, dass sich das betreffende Öl auch für Badezusätze eignet!

 

Schaum-Badegel Vanille-Rose

Das brauchst du:

  • 1 Flasche
  • 1/4 Tasse destilliertes Wasser
  • 2 EL Shampookonzentrat
  • 2 EL Rosenwasser
  • 1 EL Glycerin (flüssig)
  • 1/4 TL Salz
  • 10 Tropfen ätherisches Vanilleöl
  • 4 Tropfen ätherisches Rosenöl

Und so geht's:

  1. Das Wasser erwärmen und in eine Keramikschale geben.
  2. Das Shampookonzentrat dazugeben und gut verrühren.
  3. Rosenwasser, flüssiges Glycerin, Salz und ätherische Öle dazugeben und verrühren.
  4. In die Flasche füllen.

 

Cherry-Berry-Schaumbad

Für dieses kleine Geschenk benötigt man vor allen Dingen unparfümiertes Shampoo und ätherische Öle oder Parfümöle. Dann lässt sich nicht nur das Cherry-Berry-Schaumbad daraus zaubern, sondern auch viele andere Duftrichtungen.

Zutaten

  • 1/2 Tasse unparfümiertes Shampoo
  • 3/4 Tasse Wasser
  • 1/2 Teelöffel Salz (Du kannst hier einfach ganz normales Speisesalz verwenden)
  • 15 Tropfen Parfumöl Kirsche

Und so wirds gemacht:

  1. Das Shampoo in eine Schüssel geben und das Wasser dazugeben. Gut verrühren, bis die Mischung wirklich gut vermischt ist.
  2. Das Salz dazugeben und weiterrühren, bis die Mixtur andickt.
  3. Das Parfümöl dazugeben und in eine dekorative Flasche füllen.
  4. Tipp: Diese Mischung kann man auch zum Duschen verwenden.

 

Schaumtaschen-Luxusdusche

Zum Gebrauch unter der Dusche, wenn keine Zeit für ein Schaumbad ist.

Das brauchst du:

  • 2 Teile Haferflocken
  • 2 Teile getrocknete Kräuter
  • 1 Teile zerkleinerte Seife

So wird's gemacht:

  1. Alle Zutaten gut miteinander vermischen und in einen schönen Behälter füllen. Dazu ein Baumwollsäckchen.

Text für den Anhänger:

Zum Gebrauch unter der Dusche, wenn keine Zeit für ein Schaumbad ist.
Einen Teil der Mischung in den Stoffbeutel geben und als Waschhandschuh verwenden.

Bild: Petra Bork  / pixelio.de