26. November 2022
Schokolade mit Toppings selber machen Titelbild

Schokolade mit Toppings selber machen

Zum Geburtstag meiner Schwester habe ich ihr als kleines Geschenk Schokolade mit Pistazien und mit Schokolade selber gemacht. Dafür brauchte ich neben den Topping nur eine ganz normale Tafel Schokolade.

Schokolade mit Pistazien selber machen

Schokolade mit Pistazien

Zutaten

  • Eine große Tafel Vollmilchschokolade
  • Eine Packung gesalzener gehackte Pistazien

Hilfsmittel

  • Eine Schüssel
  • Eine Mikrowelle
  • Ein Löffel
  • ein Backblech oder eine andere flache Form
  • Backpapier

Rezept

  • Die Schokolade in kleine Stücke zerteilen und schmelzen lassen.
Schokolade zerkleinern
  • Die flüssige Schokolade auf das mit Backpapier belegte Backblech geben. Dabei sollte die Schokolade nicht zu sehr auseinander laufen, damit sie später nicht zu dünn ist.
Schokolade in der Mikrwelle schmelzen
  • Die Pistazien darüber streuen.
  • Die Schokolade abkühlen lassen.
Schokolade mit Pistazien selber machen
  • Wenn die Schokolade wieder hart ist, mit den Händen Stücke heraus rechen.

Schokolade mit Pistazien selber machen: Tipps und Tricks

  • Wenn man keine gehackten Pistazien bekommen hat, kann man sie auch im Ganzen kaufen und selber hacken. Es ist aber wichtig, dass sie gesalzen sind. Nur mit gesalzenen Pistazien entsteht der besondere Mix aus salzig und süß.
  • Ich habe die gesamte Packung gesalzener Pistazien auf die Schokolade gegeben. Wer es weniger salzig mag, kann auch weniger Pistazien nehmen.

Schokolade mit KitKat selber machen

Zartbitterschokolade mit KitKat

Zutaten

  • Eine große Tafel Zartbitter-Schokolade
  • Eine Packung KitKats

Hilfsmittel

  • Eine Schüssel
  • Eine Mikrowelle
  • Ein Löffel
  • ein Backblech oder eine andere flache Form
  • Backpapier

Rezept

  • Das KitKat hacken. Dabei sollten grobe Stücke entstehen, die fein genug sind, dass man sie auf die Schokolade streuen kann.
  • Die Schokolade in Stücke schneiden und schmelzen.
  • Die Schokolade flüssig auf das mit Backpapier belegte Backblech gießen. Dabei sollte die Schokolade nicht zu viel auseinander laufen, damit sie später dick genug ist.
Schokolade in der Mikrowelle schmelzen
  • Die KitKat Stückchen über die Schokolade streuen.
  • Die Schokolade abkühlen lassen und in Stücke brechen.

Schokolade selber machen: Tipps und Tricks

  • Die Schokolade kann man entweder in einem Wasserbad schmelzen oder ganz einfach in der Mikrowelle. In der Mikrowelle muss man aber aufpassen, dass man die Schokolade nicht zu lange drin lässt. Am besten zerteilt man die Schokolade in kleine Stücke und lässt sie für 30 Sekunden in der Mikrowelle. Wenn die Schokolade noch nicht geschmolzen ist kann man sie für weitere 10 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen.
  • Es kann sein, dass die Schokolade schon geschmolzen ist, aber ihre Form noch behalten hat. Deswegen sollte man mit einem Löffel die Schokolade umrühren, bevor man sie ein weiteres mal bei 10 Sekunden in die Mikrowelle stellt. Wenn es nur noch wenige Stücke gibt, kann man sie meistens auch in der schon warmen Schokolade flüssig rühren.
  • Im Sommer kann es bei hohen Temperaturen dazu kommen, dass die Schokolade nicht fest wird. Dann kann man sie in den Kühlschrank legen. Das sollte man aber nicht zu lange machen, da die Schokolade weiß werden kann.
  • Zum Verschenken kann man die Schokolade entweder in eine Dose legen oder in ein Cellophantütchen. Auch Bienenwachstücher eignen sich zum Verschenken.
  • Man kann die Schokolade super aus die Essgewohnheiten und Vorlieben des Beschenkten abstimmen. Man kann beispielsweise auch vegane oder zuckerfreie Schokolade verwenden. Auch bei den Toppings sind im Grunde keine Grenzen gesetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Haben dir die beiden Rezepte wie du Schokolade selber machen kannst gefallen? Dann speicher sie dir doch mit diesem Bild auf Pinterest:

Schokolade mit Toppings selber machen - Pinterestbild

2022-09-03 16:39:00
Bastelfrau (Becky)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner