Direkt zum Inhalt

Hintergrundpapier mit Distress Ink und Stempeln

Gespeichert von Bastelfrau am 18 April 2014
Hintergrundpapier mit Distress Ink und Stempeln

Mit Distress Ink und ein paar Stempeln lassen sich Hintergrundpapiere herstellen, die nicht nur richtig toll aussehen, sondern auch sehr individuell sind. Je nach dem, welche Stempelmotive beim Basteln verwendet werden, hat man so für jede Gelegenheit das passende Papier, das zum Beispiel beim Scrapbooking oder Karten basteln Verwendung findet.

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Druckerpapier
  • Distress Ink in verschiedenen Farben
  • eventuell Aquarellmalstifte

 

Werkzeuge:

  • Stempel mit verschiedenen Motiven
  • Wassertankpinsel
  • Inkssentials Ink Blending Tool

 

Bastelanleitung:

  1. Mit dem Inkssentials Ink Blending Tool etwas Distress Ink aufnehmen und auf dem Druckerpapier verreiben. Dies mit verschiedenen Farben wiederholen und dabei Farbübergänge, Wolken und andere Effekte erstellen, bis dir das Muster gefällt. Achte aber darauf, dass das Papier nicht zu dunkel wird, denn es wird noch darauf gemalt!
  2. Das Distress Ink Stempelkissen in der gewünschten Farbe auf den Stempel tupfen und das Papier damit bestempeln. Dabei kannst du ganze Szenen stempeln, aber auch unregelmäßige oder regelmäßige Muster.
  3. Den Wassertankpinsel mit Wasser befüllen, etwas Stempelfarbe vom Stempelkissen aufnehmen und damit die Stempelabdrucke ausmalen. Statt der Stempelfarbe kannst du auch mit Aqurellstiften malen und die Aquarellfarbe anschließend mit Hilfe des Wassertankpinsels vermalen. Trocknen lassen.

 

Basteltipps:

  • Es lohnt sich auch andere Farben auszuprobieren, wie zum Beispiel Wasserfarben aus dem Schulfarbkasten oder Reste von Seidenmalfarben. Je nachdem, welche Farbe du verwendest, werden die Effekte jedesmal anders.
  • Falls du das Papier für ein bestimmtes Projekt gestalten willst, überlege dir vorher, wieviel Papier du dafür in etwa benötigst, denn es ist relativ schwer, nach einer längeren Pause noch einmal das gleiche Papier zu gestalten. Man sollte also lieber etwas zu viel als zu wenig fertiges Hintergrundpapier haben.
  • Du kannst auch einzelne Elemente auf dem Papier mit Gold- oder Silberglitzer betonen oder mit einem Gold- oder Silberstift nachzeichnen.

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.