Direkt zum Inhalt

Rezeptkarten mit Hintergrundpapieren in Serviettentechnik

Gespeichert von Bastelfrau am 24 Mai 2014
Rezeptkarten mit Hintergrundpapieren in Serviettentechnik

Auch das Basteln von Rezeptkarten im Scrapbooking-Stil ist mit Hilfe der Serviettentechnik ohne weiteres möglich. Bei den folgenden Beispielen dient die Serviette jeweils als komplettes Hintergrundpapier. Dank der großen Vielfalt der Serviettenmotive findet man für nahezu jedes Thema das passende Bild.

 

Bei Rezeptkarten und Grußkarten - im Grunde immer dann, wenn es darum geht, Servietten auf Papier zu kleben, arbeite ich meist in der Bügeltechnik. Diese Variation der Serviettentechnik sorgt dafür, dass man später beim Basteln der Karten einen glatten Untergrund hat.

 

Bei dieser Deckkarte für ein Rezeptbüchlein mit Fischrezepten habe ich die Buchstaben ausgedruckt und auf die Karte geklebt. Alternativ dazu könnte man kleine Kreise auslochen und sie bestempeln.

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Kartenrohling in der gewünschten Größe (am preisgünstigsten sind hier Blanko-Karteikarten)
  • Servietten mit passenden Motiven
  • Serviettenkleber für die Bügeltechnik (z.B. Hotgloss von Rayher)

 

Bastelwerkzeuge:

  • Schere
  • Pinsel
  • Bügeleisen und Backpapier

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Karteikarten gleichmäßig mit dem Serviettenkleber bestreichen. Den Kleber vollständig trocknen lassen.
  2. Von der ausgewählten Serviette die unteren beiden weißen Papierlagen entfernen. Die Serviette groß zuschneiden.
  3. Die Serviette mit der bedruckten Seite nach oben auf die Karteikarte legen. Mit Backpapier abdecken und mit dem Bügeleisen - mindestens bei Einstellung Baumwolle - festbügeln. Auskühlen lassen.
  4. Das Backpapier abziehen. Die überstehenden Serviettenreste abschneiden. Die Karteikarte ist nun fertig, um sie weiter zu verarbeiten.


Für die Rezeptkarte "Zitronenlimonade" habe eine tolle Serviette mit Zitronen gefunden. Da das Rezept nicht sehr umfangreich ist, störte die Größe des Motives nicht.
Rezeptkarte im Scrapbookingstil
Der "Gemischte Salat" bekam einen Hintergrund aus einer Marienkäferserviette. Die Farbe der Käfer habe ich bei der Verzierung der ausgerissenen Rezeptteile mit Chalks wieder aufgenommen.

Bei dieser Rezeptkarte habe ich die Ränder mit Chalks gestaltet.
Rezeptkarte in Serviettentechnik
Bei der Weinschaumtorte habe ich einen Hintergrund mit Weinblättern gewählt. Die Farben habe ich auch hier wieder mit den Chalks auf dem Rezeptteil aufgenommen.

Rezeptkarte mit Serviettentechnik im Scrapbookingstil

Für das Eiscremerezept habe ich passend eine Serviette mit Eiskristallen ausgewählt. Der Text wurde einfach auf hellblaues Tonpapier gedruckt, mit einer Motivschere ausgeschnitten und aufgeklebt.
Rezeptkarte in Serviettentechnik
Der Blaubeerkuchen hat als Hintergrund ein einfaches gestreiftes Serviettenmotiv bekommen.

Rezeptkarte in Schwarz/Silber

Bei dieser Rezeptkarte wurde silbernes Tonpapier verwendet.

Rezeptkarte mit Vellum

Hier habe ich das Rezept auf Vellum ausgedruckt und mit Eyelets auf dem Untergrund befestigt.