Direkt zum Inhalt

Basteltipps Decoupage

Gespeichert von Bastelfrau am 22 April 2014

Wer von Serviettentechnik zu Decoupage gewechselt ist, muss sich beim Basteln erst einmal an das andere Papier gewöhnen, denn das Decoupagepapier ist natürlich anders in der Verarbeitung als eine einzelne Serviettenlage. Wie man Decoupagepapier um Rundungen klebt und andere interessante Informationen zu dieser Basteltechnik gibt es hier.

 

Papier auf Rundungen kleben

Wenn ein Rand von einer Dose verziert wird, muss die gedruckte Borte biegsam sein, bzw. biegsam gemacht werden. Dafür schneidet man die Borte in regelmäßigen Abständen auf beiden Randseiten ein.

 

Verarbeiten

Decoupagepapier weicht man vor der Verarbeitung am besten 5-10 Minuten in Wasser ein. Es wirft dann beim Verkleben keine Falten mehr.

 

Fotokopien und Drucke

Schwarz-weiße Fotokopien lassen sich gut mit Aquarellfarben kolorieren und anschließend für Decoupage-Arbeiten weiterverwenden. Das gleiche gilt für Ausdrucke, die man mit einem Laserdrucker gemacht hat. Ausdrucke vom Tintenstrahldrucker sind nicht geeignet, da die Farben sehr schnell verlaufen. Möglich ist es natürlich trotzdem - wenn man sehr, sehr schnell arbeiten kann.

 

Motive ausschneiden für Decoupage

Wenn sehr detaillierte Bilder ausgeschnitten werden, ist es nicht nötig, ganz genau auszuschneiden. Bleibt man etwas "neben der Spur", kann man besser sehen, was man ausschneidet und der Schnitt wird sauberer.

 

Papier

Ganz wichtig: Du musst kein spezielles Decoupagepapier verwenden, sondern kannst auch (fast) jedes andere Papier verarbeiten. Eine recht preisgünstige Möglichkeit ist das Verwenden von Geschenkpapier. Ein weiterer Vorteil: Die Auswahl an Geschenkpapieren ist einfach riesig.

 

Kleben

Je schwerer (dicker) das verwendete Papier ist, umso länger dauert es, bis es auf dem Untergrund tatsächlich kleben bleibt. Man muss dickes Papier also immer wieder festdrücken, wenn man ein gutes Ergebnis bei der Decoupage erzielen möchte.

 

Decopatch

Immer wieder taucht die Frage auf, was Decopatch eigentlich ist. Viele halten es auch für eine Basteltechnik. Dabei ist Decopatch schlicht und einfach der Markenname eines speziellen Decoupagekleber und der dazugehörenden Papiere, während die Basteltechnik an sich Decoupage heißt.