Decoupage und Serviettentechnik auf Kerzen



Eigentlich galt dieser Artikel ursprünglich einmal nur für die Serviettentechnik. Mittlerweile werden aber soviele Dinge - auch in Decoupage - auf Kerzen geklebt, dass man sich grundsätzlich darüber Gedanken machen sollte, ob das Ganze nicht Feuer fangen kann.

Deshalb: Servietten und ähnliches auf Kerzen sind nur zur Dekoration geeignet!

Beim Abbrennen einer Kerze besteht IMMER die Gefahr, dass eine Serviette oder andere Gegenstände Feuer fangen.

Selbst Kleber, die speziell für Kerzen gemacht wurden, sind bei dem kleinsten Anwendungsfehler nicht mehr sicher - deshalb mein Rat: Verzichtet lieber darauf, so gestaltete Kerzen abzubrennen.

Auf dem Markt gibt es mittlerweile eine kaum noch überschaubare Anzahl von unterschiedlichen Serviettenklebern. Viele davon sind "für alle Materialien" geeignet, einige sind flammhemmend oder manche sogar speziell für die Serviettentechnik auf Kerzen empfohlen.

Bei meinem Serviettenklebertest hat sich trotz allem herausgestellt, dass zwar die Kleber durch die Bank durch nicht gebrannt haben... die Servietten, die ja aus Papier sind, aber schon. Ob es an den Klebern, den Servietten oder an "Anwendungsfehlern" liegt, sei in diesem Fall dahingestellt.



Serviettentechnik auf Kerzen sollten deshalb grundsätzlich nur zur Dekoration dienen. Und das gilt auch ganz besonders für Decoupagepapiere. Auch Sticker sind nicht automatisch sicher, nur weil sie aussehen, als wären sie nicht aus Papier.

Solange ihr also nicht 100ig sicher seid, dass das Material, das ihr auf eine Kerze aufbringt, nicht brennbar ist, solltet ihr die Finger davon lassen.

Tipp: Sicher ist zum Beispiel Wachs. Das heißt: Wachsverzierungen (zum Beispiel Wachsornamente zum Aufkleben durch Handwärme), spezielle Farben für Wachs und Wachsfarben wie der Kerzenpen. 

Im Fachhandel gibt es "ausgehöhlte" Kerzen zu kaufen - in manchen befindet sich sogar ein Glaszylinder. In diese Kerzen wird ein Teelicht hineingestellt, die Kerze selbst wird also nicht abgebrannt. Diese Kerzen eignen sich natürlich hervorragend für alle Kerzenverzierungen!

Wenn ihr trotz allem Kerzen mit brennbaren Materialien herstellen - die nur Dekorationszwecken dienen sollen - wollt, dann findet ihr im folgenden einige Beispiele.

Maxiburger schrieb dazu:

Wenn alle diese Kleber nicht flammensicher sind, wäre eine Variante, das Motiv auf Papier in Form einer "Bauchbinde", wie z.B. für Zigarren anzubringen, man kann das Motiv dann abnehmen und die Kerze trotzdem verbrennen.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Yieldkit. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Yieldkit automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Yieldkit einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Yieldkit findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen.

Die von Yielkit generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.