Direkt zum Inhalt

Herbstblätter mit Serviettenbildern

Gespeichert von Bastelfrau am 19 Mai 2014
Herbstblätter mit Serviettenbildern

Wunderschönes buntes Herbstlaub bringt auch Stubenhocker dazu, spazieren zu gehen und dabei bunte Blätter zu sammeln. Mit Hilfe der Serviettentechnik lassen sich dann tolle Hingucker daraus basteln ...

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Bunte Herbstblätter
  • Servietten mit schönen Motiven
  • Serviettenkleber
  • Malgel

 

Bastelwerkzeuge:

  • Schere
  • Pinsel
  • Schüssel mit Wasser
  • Folie

 

Und so wird's gemacht:

  1. Je nachdem, ob die fertigen Blätter länger haltbar bleiben sollen oder ob es sich nur um eine Dekoration für einige Tage handeln soll, können die Blätter mit Malgel vorbehandelt werden:
  2. Die Blätter einige Zeit in Wasser einweichen. Abtropfen lassen, auf eine Folie legen und die noch feuchten Blätter mit Malgel einstreichen. Trocken lassen, Blätter herumdrehen und von der Rückseite ebenfalls mit Malgel einstreichen. Trocknen lassen. Durch das Einweichen und anschließendem Bestreichen mit Malgel bleiben die Blätter flexibel.
  3. Die Serviettenbilder ausschneiden oder ausreißen und die unteren beiden (unbedruckten) Lagen entfernen.
  4. Die Serviettenbilder auf den Blättern platzieren und von innen nach außen mit Serviettenkleber bestreichen. Trocknen lassen. Fertig.

 

Tipps:

  • Die präparierten Blätter lassen sich auch gut in Collagen einarbeiten.
  • Wer es ganz eilig hat, kann die Serviettenbilder bereits in die Malgelschicht einlegen, wenn das bunte Laub mit Malgel präpariert wird.
  • Die fertigen Blätter können noch bemalt werden (zum Beispiel die Ränder betonen). Sie können mit Hilfe von Nadel und Faden untereinander befestigt werden oder mit kleinen Schleifen (die man gut aus Resten von Schleifenband binden kann) verziert werden.
  • Je nachdem, welches Malgel verwendet wird, können die Blätter auch als Untersetzer für die Halloweenparty benutzt werden. Hier muss man aber darauf achten, dass das Malgel nach dem Trocknen wasserfest ist - die Blattuntersetzer weichen sonst auf, wenn beim Eingießen mal etwas daneben geht. Dies würde dazu führen, dass sich nicht wasserfestes Malgel in eine klebrige "Pampe" verwandeln würde.