Direkt zum Inhalt

Keksdose mit Rosen

Gespeichert von Bastelfrau am 28 März 2014
Keksdose mit Rosen

Schmelzpulver ist in etwa mit Embossingpulver zu vergleichen, mit dem Unterschied, dass es meist preisgünstiger ist. Auch gibt es einige Schmelzpulversorten, die beim Erhitzen nicht glatt und glänzend werden, sondern eine "Hammerschlagstruktur" bekommen. Mit einer dieser Sorten habe ich eine leere Keksschachtel aus Blech bearbeitet. Dazu dann noch eine Serviette....

 

Das brauchst du:

  • 1 Plätzchendose aus Metall
  • Serviette mit Rosenmotiv
  • Efcolor grau-struktur
  • Flimmer mittelblau
  • Haftmittel für Efcolor
  • Decoupagemedium
  • Pinsel
  • Schere
  • 1 Blatt Schreibmaschinenpapier
  • Alufolie

 

Und so geht's:

  1. Das Schreibmaschinenpapier einmal in der Mitte falten, es dient als Arbeitsunterlage.
  2. Die Seitenteile des Deckels dünn mit dem Haftmittel bestreichen, antrocknen lassen und anschließend das Schmelzpulver darauf streuen. Überflüssiges Schmelzpulver abklopfen und mit Hilfe des Schreibmaschinenpapieres zurück in das Röhrchen füllen.
  3. Auf den Deckel dick Schmelzpulver streuen und anschließend mit dem trockenen Pinsel verteilen. Dabei sollte der mittlere Teil des Deckels ziemlich glatt sein, während die Fläche zum äußeren Rand hin ruhig ungleichmäßig sein darf.
  4. Zum Abschluss stellenweise feinen Flimmer in Blau aufstreuen.
  5. Nun den Deckel vorsichtig zum Backofen transportieren. Ein Backblech mit Alufolie abdecken und den Deckel darauf legen.
  6. Den Backofen auf 150 °C heizen und den Deckel hineingeben. Sobald das Pulver geschmolzen ist, den Deckel aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  7. Das Serviettenmotiv ausreißen, die beiden unteren Lagen entfernen und auf die Mitte des Deckels legen. Das Decoupagemedium von innen nach außen über die Serviette streichen. Dabei darauf achten, dass auch die Ränder des Motives bedeckt sind. Trocknen lassen und fertig!

 

Tipp:

Man kann das Serviettenmotiv noch besser an den Hintergrund anpassen, wenn man es zum Schluss noch mit transparentem Schmelzpulver bearbeitet. Dafür einfach eine dünne Schicht transparentes Schmelzpulver auf die bereits aufgeklebte Serviette geben und den Deckel noch einmal im Backofen "brennen". Vorgehensweise wie oben beschrieben.