Direkt zum Inhalt

Rote Holztruhe mit Halbperlen aus dem Perlenpen

Gespeichert von Bastelfrau am 20 Juni 2014
Rote Holztruhe mit Halbperlen aus dem Perlenpen

Diese Holzdose wurde zuerst mit Seidenmalfarbe eingefärbt und anschließend mit Halbperlen aus dem Perlenpen versehen. Zum Abschluss wurde sie mit einem 3D-Bild beklebt.

 

Meine Erfahrungen mit diesen "Halbperlen": Muss nicht sein - wirklich nicht - zumindest nicht für mich. Da ich aber noch eine Menge von dem Zeugs übrig habe, werde ich es wohl auch noch verbasteln. Mal sehen, was dabei noch herauskommt.

 

Diese Art, Halbperlen herzustellen, gab es vor gut 15 Jahren schon einmal. Damals hat sich die ganze Geschichte nicht durchgesetzt - aber vielleicht klappt es ja jetzt?

 

An Material benötigst du für diese Holztruhe einen 3D-Bogen, Abstandspads, Acrylfarbe (ich habe Reste von Seidenmalfarbe verwendet - so bleibt die Holzmaserung erhalten) und einen Perlenpen.

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Truhe bemalen. Trocknen lassen.
  2. Das 3D-Bild ausschneiden und mit den Abstandspads zusammen setzen.
  3. Mit dem Perlen-Pen die einzelnen Perlen auf den Deckel tupfen. Trocknen lassen und anschließend weitere Halbperlen auf den Rand setzen.