Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 14 Juli 2014
Serviettentechnik mit 3-D-Effekt mit selbstklebender Bastelfolie

Eine Anleitung von Yvonne Dauß für ein Serviettenbild. Dies ist mit Sicherheit keine neue Idee - aber das Bild sieht einfach spitze aus!

 

Das brauchst du:

  • Bilderrahmen aus Pappe / Karton (26,5x26,5 cm)
  • 2 Servietten mit Efeumotiv
  • Serviette mit Weinflasche oder nach Wahl
  • ca. 2 Blätter selbstklebende Bastelfolie
  • farblich passende Acrylfarbe
  • Serviettenkleber
  • 3-D-Lack
  • Silikonkleber

 

Und so wird's gemacht:

  1. Serviette mit Efeumotiv als Rahmen ausschneiden und die untersten Lagen entfernen. Aus der zweiten Serviette nur die einzelnen Efeuranken ausschneiden und vorsichtig auf die Bastelfolie kleben. Exakt ausschneiden.
  2. Den Bilderrahmen mit der Acrylfarbe grundieren. Ich bevorzuge die Tupftechnik mit einem Schwämmchen, man kann aber auch altmodisch mit Pinsel grundieren. Das Efeumotiv vorsichtig auf den Rand kleben. Das Motiv für die Bildmitte in die Mitte kleben. ;-)
  3. Die Efeuranken prägen. Dazu die Blattadern mit einem stumpfen Gegenstand nachzeichnen und die Außenkanten der Blätter etwas glätten.
  4. Nun einige Kleckse Silikonkleber rückseitig auf die Ranken aufbringen und deckungsgleich leicht auf die Basisserviette kleben. Die Serviette in der Mitte wurde noch mit 3-D-Lack etwas plastischer gestaltet.

 

Tipp:

  • Beim Kleben der Efeuranken auf die Bastelfolie kann es passieren, dass die Serviette kleine Falten bekommt. Legen Sie das Trägerpapier der Folie auf die Folie mit dem Motiv und streichen Sie mit einer Karte (Kredit-, Krankenkassenkarte) die Falten aus der Serviette.