18. Juli 2024

So gestaltest du einen insektenfreundlichen Garten

So gestaltest du einen insektenfreundlichen Garten

Ein insektenfreundlicher Garten ist gut für die Umwelt und für uns selbst. Denn so ein Garten leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt. Dies kann man mit ein paar einfachen Maßnahmen erreichen.

Unterschlupf

Insekten brauchen einen Unterschlupf, um sich vor Feinden und Witterungseinflüssen zu schützen. Hier habe ich einige Ideen für einen Unterschlupf gesammelt.

Insektenhotels

Mit einem Insektenhotel kann man Insekten einen geschützten Platz zum Nisten bieten. Insektenhotels kann man selber bauen oder kaufen.

Laubhaufen

Laubhaufen sind ein idealer Unterschlupf für Insekten. Man sollte daher im Herbst das Laub liegen lassen.

Totholzhaufen

Auch Totholzhaufen sind ein guter Insekten-Unterschlupf. Außer dem Laub sollte man auch etwas Totholz im Garten liegen lassen.

Steinhaufen

Steinhaufen kann man durchaus dekorativ anlegen. Sie bieten Insekten einen geschützten Platz zum Sonnenbaden.

Rasenfläche

Da Gras, das ein paar Zentimeter lang ist, Insekten Nahrung und Unterschlupf bietet, sollte man den Rasen nicht zu kurz mähen.

Pflanzen

Insekten benötigen Nahrung, die sie in Blüten finden. Die wichtigste Voraussetzung für einen insektenfreundlichen Garten ist daher eine reiche Blütenvielfalt. Blüte ist aber nicht gleich Blüte, deshalb sollte man bei der Pflanzenwahl auf ein paar Dinge achten.

Nektar- und Pollengehalt der Pflanzen

Pflanzen haben einen unterschiedlichen Nektar- und Pollengehalt. Wie hoch der bei den unterschiedlichen Pflanzen ist, kann ich dir leider nicht sagen. Bei NaturaDB findest du in dem Artikel “Bienenweiden als Lieferant von Pollen und Nektar” mehr zum Thema und einige Pflanzen, bei denen der Nektar- und Pollengehalt angeben ist.

Blütenform

Gefüllte Blüten sehen wunderschön aus, aber – den Insekten bringen sie nicht viel. Der Grund dafür ist, dass Insekten aus ungefüllten Blüten Nektar und Pollen aufnehmen können. Die höhere Anzahl an Blütenblättern in der Mitte der Blüte versperren den Insekten den Weg.

Blütenzeit

Insekten brauchen das ganze Jahr über Nahrung- Desjalb lohnt sich eine Mischung aus Pflanzen, die unterschiedliche Blütezeiten haben. Nach Möglichkeit sollten die Pflanzen von März bis Oktober blühen.

Beispiele für insektenfreundliche Pflanzen

Blütenpflanzen

Akelei, Bartblume, Bienenfreund, Blutroter Storchschnabel, Borretsch, Distel, Eisenhut, Fetthenne, Fingerhut, Flockenblume, Glockenblume, Goldrute, Hahnenfuß, Hortensie, Iris, Klatschmohn, Kornblume, Lavendel, Lupine, Margerite, Malve, Mohn, Nachtkerze, Nelke, Pfingstrose, Phlox, Primel, Rittersporn, Rosen, Schafgarbe, Sonnenblume, Storchschnabel, Taubnessel, Tagetes, Vergissmeinnicht, Wilde Möhre, Zinnie

Sträucher

Brombeere, Holunder, Kornelkirsche, Liguster, Schlehe, Wildrose

Bäume

Apfelbaum, Birnbaum, Kirschbaum, Linde, Ulme

Andere Nahrungsquellen

Außer Blüten brauchen Insekten auch weitere Nahrungsquellen:

Wasser

Insekten benötigen zum Trinken und zur Eiablage Wasser. Ein Teich ist ein tolle Sache, aber nicht jeder hat einen in seinem Garten. Am einfachsten kann man den Insekten eine Wasserstelle anbieten, indem man eine Wasserschale in den Garten stellt.

Fallobst

Fallobst ist eine wichtige Nahrungsquelle für Insekten und andere Tiere. Deshalb sollte man Fallobst wenigstens eine kurze Zeit im Garten liegen. Zum Beispiel lieben Schmetterlinge, vor allem Admirale, Fallobst unter Pflaumenbäumen; Hornissen machen sich an Äpfeln und Birnen zu schaffen und manchmal findet auf dem Fallobst auf den Moschusbock, einen metallisch schillernden Käfer.

Komposthaufen

Wer seinen Gartenabfall kompostiert, bietet Insekten gleichzeitig eine gute Nahrungsquelle.

Gefällt dir unser Artikel?

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, teile ihn gerne auf Facebook, Pinterest und anderen sozialen Netzwerken mit deinen Freunden. Wir freuen uns über deine Unterstützung und wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren unserer verschiedenen Bastelprojekte!

So gestaltest du einen insektenfreundlichen Garten
2024-01-04 00:00:00