Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Collage auf Bilderrahmen



Collage mit Prima Doll (Julie Nutting)

Eine Collage kann man nicht nur in einen Bilderrahmen packen, sondern kann den Bilderrahmen direkt in die Gestaltung mit einbinden - die Collage also praktisch auf dem Rahmen gestalten. Hauptelement bei dieser Collage ist eine "Prima Doll" von Julie Nutting.

Das brauchst du:

  • Bilderrahmen aus Holz
  • Zwei Ornamente aus Pappe für den Rahmen
  • Stanzteil Zweig
  • Stanzteil Vogel (aus Holz)
  • Stanzteil Zaun (aus Pappe)
  • Kirschblüte aus Papier
  • Prima Doll
  • Hintergrundschablonen
  • To Do Fleur Farbe in beige und grün (erhältlich über LaBlanche)
  • Glimmer Mist
  • Perlenpen in Gold
  • Distress Ink Stempelkissen
  • Malschwämmchen
  • Bastelkleber
  • Pinsel

 

Und so wird's gemacht:

1. Den Zaun mit dem Perlenpen bemalen. Trocknen lassen.

2. Die Rückseite des Bilderrahmens mit Hilfe von Schablonen, den Fleur Farben und Glimmer Mist gestalten. Trocknen lassen.

3. Den Holzvogel mit Glimmer Mist besprühen. Trocknen lassen.

4. Den Bilderrahmen drybrushen. Eine kurze Bastelanleitung findest du am Ende dieses Artikels.

5. Die beiden Ornamente oben und rechts auf den Rahmen kleben.

6. Die Blüten und den Zweig mit Distress Ink Stempelkissen und Malschwämmchen einfärben und auf den Hintergrund kleben.



7. Die Prima Doll basteln - eine ausführliche Bastelanleitung dafür findest du hier.

8. Die Rückseite des Bilderrahmen wieder in den Rahmen einbauen. Die einzelnen Komponenten auf den Rahmen kleben. Trocknen lassen.

 

Tipps und Tricks

  • Bilderrahmen gibt es günstig und in allen möglichen Größen in Möbelgeschäften wie dem finke Möbelhaus, carré usw. Wer Glück hat und während des SSVs einkaufen geht, kann tolle Schnäppchen machen. Die beiden oben genannten Geschäfte eröffnen übrigens im September in Hamm… wer weiß - vielleicht sieht man sich ja? :-)
  • Einer der Vorteile bei der Gestaltung eines Bilderrahmens ist, dass man direkt auf die Rückwand des Rahmens malen und kleben kann. Da dieser meist recht stabil ist, hat man keine Probleme mit aufgeweichtem oder sich wellendem Papier.

 

Anleitung Drybrush

1. Den Bilderrahmen in Beige grundieren. Trocknen lassen.

2. Die Kontrastfarbe mit dem Pinsel aufnehmen. Den Pinsel auf einem Stück Papier ausstreichen, bis du das Gefühl hast, du hättest die gesamte Farbe abgewischt.

3. Leicht mit dem Pinsel über den Bilderrahmen streichen.

4. Schritt 2 und 3 wiederholen, bis die Farbgebung deiner Vorstellung entspricht.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.