Direkt zum Inhalt

Collage auf Bilderrahmen

Gespeichert von Bastelfrau am 17 Juli 2016
Collage mit Prima Doll (Julie Nutting)

Eine Collage kann man nicht nur in einen Bilderrahmen packen, sondern kann den Bilderrahmen direkt in die Gestaltung mit einbinden - die Collage also praktisch auf dem Rahmen gestalten. Hauptelement bei dieser Collage ist eine "Prima Doll" von Julie Nutting.

 

Das brauchst du:

  • Bilderrahmen aus Holz
  • Zwei Ornamente aus Pappe für den Rahmen
  • Stanzteil Zweig
  • Stanzteil Vogel (aus Holz)
  • Stanzteil Zaun (aus Pappe)
  • Kirschblüte aus Papier
  • Prima Doll
  • Hintergrundschablonen
  • To Do Fleur Farbe in beige und grün (erhältlich über LaBlanche)
  • Glimmer Mist
  • Perlenpen in Gold
  • Distress Ink Stempelkissen
  • Malschwämmchen
  • Bastelkleber
  • Pinsel

 

Und so wird's gemacht:

1. Den Zaun mit dem Perlenpen bemalen. Trocknen lassen.

2. Die Rückseite des Bilderrahmens mit Hilfe von Schablonen, den Fleur Farben und Glimmer Mist gestalten. Trocknen lassen.

3. Den Holzvogel mit Glimmer Mist besprühen. Trocknen lassen.

4. Den Bilderrahmen drybrushen. Eine kurze Bastelanleitung findest du am Ende dieses Artikels.

5. Die beiden Ornamente oben und rechts auf den Rahmen kleben.

6. Die Blüten und den Zweig mit Distress Ink Stempelkissen und Malschwämmchen einfärben und auf den Hintergrund kleben.

7. Die Prima Doll basteln - eine ausführliche Bastelanleitung dafür findest du hier.

8. Die Rückseite des Bilderrahmen wieder in den Rahmen einbauen. Die einzelnen Komponenten auf den Rahmen kleben. Trocknen lassen.

 

 

Tipps und Tricks

  • Bilderrahmen gibt es günstig und in allen möglichen Größen in Möbelgeschäften wie dem finke Möbelhaus, carré usw. Wer Glück hat und während des SSVs einkaufen geht, kann tolle Schnäppchen machen. Die beiden oben genannten Geschäfte eröffnen übrigens im September in Hamm… wer weiß - vielleicht sieht man sich ja? :-)
  • Einer der Vorteile bei der Gestaltung eines Bilderrahmens ist, dass man direkt auf die Rückwand des Rahmens malen und kleben kann. Da dieser meist recht stabil ist, hat man keine Probleme mit aufgeweichtem oder sich wellendem Papier.

 

Anleitung Drybrush

1. Den Bilderrahmen in Beige grundieren. Trocknen lassen.

2. Die Kontrastfarbe mit dem Pinsel aufnehmen. Den Pinsel auf einem Stück Papier ausstreichen, bis du das Gefühl hast, du hättest die gesamte Farbe abgewischt.

3. Leicht mit dem Pinsel über den Bilderrahmen streichen.

4. Schritt 2 und 3 wiederholen, bis die Farbgebung deiner Vorstellung entspricht.