Direkt zum Inhalt
Seidencaps bemalen

Beim Aufräumen habe ich verschiedene, bemalte Seidencaps gefunden - Überbleibsel aus der Zeit, als ich noch Bastelkurse auf einem Campingplatz gegeben habe. In dieser Bastelanleitung geht es nun nicht nur darum, wie die Caps bemalt werden, sondern ihr findet auch gleich neun verschiedene Beispiele.

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Seidencap
  • Bügelfixierbare Seidenmalfarbe
  • Seidenmalstift

 

Bastelwerkzeug:

  • Pinsel
  • Wasserbecher
  • Bügeleisen

 

Und so wird's gemacht:

  1. Das Seidencap vor dich hinlegen und mit verschiedenen Farben bemalen. Den Pinsel auswaschen und die einzelnen Felder noch einmal übermalen (so lange sie noch feucht sind). Dabei verdrängt die Farbe das Wasser und es entstehen verschiedene Muster. Trocknen lassen.
  2. Nach Wunsch einzelne Konturen mit dem Seidenmalstift nachmalen. Trocknen lassen.
  3. Seidencap nach Herstellerangabe (auf dem Gläschen mit Seidenmalfarbe) mit dem Bügeleisen fixieren. Fertig.

 

 

Info:

  • Die hier gezeigten Seidencaps stammen noch aus meiner "Campingplatzzeit". Das Bemalen der Caps eignet sich gut für das Basteln in großen Gruppen. Auch Kinder können dabei schon gut mitmachen.

 

Tipps und Tricks:

  • Das Fixieren der Caps ist nicht ganz einfach, denn sie lassen sich nicht gut bügeln. Auf dem Campingplatz haben wir die Seidencaps deshalb bei gutem Wetter und entsprechender Wärme durch die Sonne einfach auf die Wiese gelegt und dort durch die Sonnenwärme fixiert.
  • Weitere Möglichkeiten für das Fixieren ist der Backofen oder ein Fön.
  • Bei den Seidencaps empfiehlt es sich tatsächlich, bügelfixierbare Seidenmalfarbe zu verwenden. Die Caps werden zum einen dadurch stabiler, zum anderen ist es fast unmöglich, sie ins Seidenfixiergerät zu bekommen, da das Schild eine stabile Einlage besitzt, die sich nicht aufrollen lässt. Schafft man es doch, ist die Kappe hinüber, denn dann ist das Schild nicht mehr stabil genug.
  • Leider habe ich festgestellt, dass es gar nicht mehr so einfach ist, an Seidencaps zu gelangen. Gefunden habe ich sie dann doch noch bei Ideen in Stoff, die zwar nur den Einzelhandel und nicht den Endverbraucher beliefern, aber zumindest eine Bezugsquelle nennen können.
  • Bei Ebay findet ihr in dieser Rubrik verschiedene Seidenteile zum Bemalen. Mit etwas Glück findet man dort auch Seidencaps. Ansonsten kann man auch - gerade bei Ferienfreizeiten - statt der Seidencaps Baumwollcaps verwenden. Sie können genauso wie die Seidenkappen bemalt werden - allerdings mit Stoffmalfarbe. Die Effekte kommen dabei allerdings nicht so stark zur Geltung.

seidencap1.jpg

Diese Kappe wurde Nass-in-Nass mit bügelfixierbaren Seidenmalfarben bemalt.

seidencap2.jpg

Wer mag, kann die Seidencaps zusätzlich noch mit Glitterstiften oder Seidenmalstiften verzieren.

seidencap3.jpg

Seidencap in Grün und Blautönen. Auf dem Schirm haben wir die durch die Nass-in-Nass-Technik entstandenen Muster mit einem Seidenmalstift nachgezeichnet.

seidencap5.jpg

Auch bei dieser Kappe wurde der Schirm mit Stiften nachgemalt.

seidencap7.jpg

Bei dieser Kappe wurde ein richtig breiter Stoffmalstift zu Hilfe genommen.

seidencap8.jpg

Hier geht es mit den Farben ganz dezent zu.

seidencap9.jpg

Und zum Schluss noch eine Seidencap in Rot-, Grün- und Blautönen.