Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Stoffe bestempeln und bedrucken



Viele Stempel eignen sich auch für das Bestempeln von Stoff und viele Drucktechniken funktionieren dort ebenso gut wie auf Papier. Allerdings sind meist spezielle Farben oder Stempel nötig, damit die Ergebnisse gut werden.

Es gibt soviele verschiedene Stempelsorten, dass natürlich auch einiges für Stoff dabei ist. Meist ist das Problem allerdings, dass die Stempel - gerade für den doch nicht ganz so feinen Baumwollstoff, den wir in der Regel zum Bemalen verwenden - zu fein sind. Sie "kommen" einfach nicht gut. Anders sieht das aus, wenn man gröbere Stempel verwendet.

Hier bieten sich zum einen die "Formy-Stempel" an, zum anderen richtig dicke Moosgummistempel, die ebenfalls etwas großflächiger sind und relativ dünne Moosgummistempel, die zwar ein paar Feinheiten aufweisen, aber eben nicht allzu viele. Eine weitere Stempelart sind die Holzstempel, wie sie für Blaudruck verwendet werden und spezielle Stempel fürs Quilten. Aber auch "normale" Motivstempel können verwendet werden. Allerdings eignen sich hier die Stempel, die auf Holz montiert sind, besser als die Acrylstempel.

Der Untergrund - sprich, der Stoff, der bestempelt werden soll - muss, genau wie bei der Stoffmalerei, vor dem Bearbeiten gewaschen werden (ohne Weichspüler).

Arbeitet man mit filigraneren, "normalen" Stempeln, muss man mehr Druck ausüben, als wenn man auf Papier stempelt. Dabei kann es passieren, dass der Stoff wegrutscht. Hier kann es hilfreich sein, wenn man den Stoff einfach auf "Freezer Paper" aufbügelt, ihn auf eine selbstklebende Folie klebt (zum Beispiel selbstklebende Bucheinbandfolie) oder mit Hilfe von nichtpermanenten Sprühkleber auf eine Klarsichtfolie klebt - kurz gesagt: Wenn man den Stoff vorher kaschiert.

Als Stempelfarbe eignet sich bei großflächigen Stempeln normale Stoffmalfarbe. Für die feineren Stempel gibt es spezielle Stempelkissen mit Stoffmalfarbe, wie Fabrico Stempelkissen.

Auch viele Drucktechniken funktionieren problemlos auf Stoffen: Monotypiedruck, Linoldruck oder auch ganz einfache Drucktechniken, die wahrscheinlich jeder - zumindest vom Hörensagen - kennt: Der Kartoffeldruck oder der Druck mit Naturmaterial wie z.B. Blättern.

Bastelthema: 


*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.