Direkt zum Inhalt

Quasten aus Stickgarn - schnell und einfach selbermachen

Gespeichert von Bastelfrau am 25 Januar 2019
Quasten selber machen

Quasten sind nach wie vor modern und manchmal benötigt man schnell eine oder zwei für eine Handarbeit oder Bastelarbeit. Wer dann Stickgarn im Haus hat, kann in wenigen Minuten eine Quaste selber machen - und das ganz ohne Wickeln.

 

Das brauchst du an Bastelmaterial:

  • Pro Quaste einen Docken Stickgarn
  • Schere

 

Und so wird es gemacht:

  1. Zwei Fäden vom Stickgarn abschneiden. 

    Quasten basteln

     

  2. Die beiden Enden des Stickgarndockens zusammenlegen und einen der Fäden hindurchziehen.

    Quasten basteln
     

  3. Den Faden über dem Stickgarn zusammenknoten.

    Quasten basteln
     

  4. Das Ettiket entfernen.

    Quasten basteln
     

  5. Das Stickgarn unten aufschneiden.

    Quasten basteln
     

  6. Den zweiten Faden unter den oberen Teil des Dockens legen.


     

  7. Den Stickgarnfaden zusammenziehen und dadurch den oberen Teil der Quaste abbinden. Fest verknoten.


     

  8. Die Enden der Quaste nach Wunsch kürzen und gerade schneiden.

 

Was kann man mit Quasten alles machen?
Quasten werden zum Beispiel beim Basteln von Schmuck (wie Anhänger) verwendet. Ein Beispiel (mit Bastelanleitung) für ein Paar Ohrringe, das Quasten Quasten als Anhänger bekommen hat, findest du unter "Quastenohrringe".
Du kannst aber auch viele kleine Quasten nebeneinander in einem Ohrring befestigen.
Oder du befestigst die Quasten an einem Schlüsselring und verwendest das Ganze als Schlüsselanhänger oder befestigst ihn an einer Handtasche als Embellishment. Alternativ dazu kannst du Quaste auch direkt an der Tasche befestigen.
Aus Quasten lassen sich auch Mobiles oder kleine Girlanden basteln.
Je nach dem, wie groß deine Quasten sind, kannst du sie auch beim Karten basteln oder Scrapbooking verwenden. Dir fallen bestimmt noch viele andere Möglichkeiten ein.

 

Tipps und Tricks
Ich habe 6fädigen Sticktwist verwendet. Du kannst aber genau so gut Perlgarn verwenden. Der Effekt wird dadurch etwas anders.
Wenn du beim Abbinden (siehe Schritt 7) den Faden mehrfach um das Garn wickelst, bekommst du ebenfalls einen anderen Effekt.
Statt Garn kannst du in Schritt 2 der Bastelanleitung auch einen Metallring (Ösenring vom Schmuckbasteln) verwenden. Die Quaste sieht dann gleich viel ordentlicher und professioneller aus.

 

Einkaufstipp:
Die Stickgarndocken sind so preisgünstig, dass man sich gut für wenige Euro einen Vorrat an Stickgarn anlegen kann - zum Beispiel bei Amazon

Sets mit 50 Docken in verschiedenen Farben:

oder sogar mit 100 Docken in 100 verschiedenen Farben