Direkt zum Inhalt

Zwei Quasten aus einem Strang Stickgarn

Gespeichert von Bastelfrau am 16 September 2016
Quasten basteln

Gleich zwei Quasten kann man schnell und einfach aus einem Strang Stickgarn herstellen. Ich habe dafür Sticktwist verwendet, aber mit Perlgarn funktioniert es genauso. Der Vorteil dieser Arbeitsweise liegt klar auf der Hand: Beide Quasten sind gleich dick und gleich lang. Allerdings sind die so hergestellten Quasten eher lang und schlank als kurz und dick...

 

Das brauchst du:

  • Einen Docken Sticktwist
  • Schere

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Hülsen vom Stickgarn entfernen

    quaste1a.jpg
     

  2. Vier Fäden vom Garn abschneiden.

    quaste1b.jpg
     

  3. Das Stickgarn an beiden Seiten zusammenbinden. Einen festen Knoten machen

    quaste1c.jpg
     

  4. Das Stickgarn an beiden Seiten abbinden. Auch hier einen festen Knoten machen

    quaste1d.jpg
     

  5. Das Stickgarn in der Mitte durchschneiden. Überstehende Garnreste abschneiden. Man erhält zwei gleich lange und dicke Quasten.

    quaste1f.jpg

 

Tipps und Tricks

  • Wenn man zwei der Fäden etwas länger abschneidet, kann man ihn mehrfach um den Quastenhals binden. Durch den breiteren Garnstreifen wirkt die Quaste ganz anders.
  • Wer es lieber etwas wilder mag, kann den Sticktwist noch etwas auseinander zupfen. Die Quaste wirkt dadurch fülliger aber auch unordentlicher.

    quaste1g.jpg
     

  • So sehen die beiden Quasten im Vergleich aus: Links die Quaste, die auseinander gezupft wurde, rechts die Quaste im Originalzustand.

    quaste1h.jpg