Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Gesund und Schön

Ein Muss für rotes Haar - Directions von La Riché in der Farbe Poppy Red

15. Januar 2015 - 11:08 -- Becky

Poppy Red ist seit mittlerweile drei Jahren mein treuer Freund und Begleiter im Umgang mit meinen roten Haaren. Nach mehreren enttäuschenden Erlebnissen mit anderen Haarfärbemitteln, wie die viel zu braunen "Intensiv" Rot Colorationen aus der Drogerie oder eine metallicrote Fehltönung, entdeckte ich im Internet Poppy Red von La Riché und holte mir für 7 Euro im Afroshop meine erste Dose. Mittlerweile bestelle ich sie mir für 20 Euro im Viererpack bei Ebay.

Rote Haare - Eine Wissenschaft für sich. Quantum Riveting Reds Shampoo Testbericht

21. Dezember 2014 - 7:08 -- Becky

Viele gefärbte Rothaarige werden das Problem kennen: Die Haarfarbe bleicht viel zu schnell aus! Ich färbe meine Haare nun schon seit mehr als zwei Jahren rot und musste feststellen, dass dieses Phänomen leider immer schneller eintritt. Deswegen habe ich nach Alternativen für meine bisherige Haarfarbe Poppy Red von Directions gesucht und bin dabei auf das Quantum Riveting Reds Shampoo gestoßen.

Strahlend Rote Haare ohne Vorblondieren

21. Dezember 2014 - 6:40 -- Becky

Wenn man sich in Deutschland als Dunkelhaarige seine Haare knallig rot färben möchte, ohne ständig zum Frisör rennen zu müssen, bleiben einem meist nur zwei Möglichkeiten: Entweder man nimmt die handelsüblichen Farben aus der Drogerie und bekommt neben dem Rot auch gleich noch einen Braunstich dazu oder blondiert sich erst die Haare und tönt anschließend mit einem knalligen Rot drüber.

Fernstudium Gesundheitsmanagement an der DAM

19. Dezember 2014 - 11:06 -- Sarah

Das Gesundheitswesen in Deutschland beschäftigt bereits jetzt 8 Millionen Mitarbeiter und gilt als einer der zukunftsträchtigsten Branchen. Grund dafür ist auch der demografische Wandel. Immer mehr ältere Deutsche benötigen Pflegeeinrichtungen und medizinische Betreuung. Zudem steigt das Bewusstsein für ökonomische Zwänge, die Koordination und Effizienz notwendig machen. Deswegen gilt Gesundheitsmanagement als eines der Berufsfelder, in denen langfristig die besten Jobaussichten bestehen.

Künstliche Befruchtung und Eizellenspende in Tschechien

8. August 2014 - 17:44 -- Sarah

Für viele Frauen, die eine künstliche Befruchtung in Betracht ziehen, ist das Ausland häufig die einzige Möglichkeit. Liberale Gesetze, günstigere Kosten und weniger Bürokratie, sowie häufig auch eine fortgeschrittene Technologie sind Gründe dafür, sich auch über die nationalen Grenzen hinaus zu informieren. Vor allem die Tschechische Republik wird dabei für deutsche Frauen mit Kinderwunsch immer attraktiver.

Personalisierte Computerstimmen für Schwerkranke

27. Juni 2014 - 0:00 -- Sarah

Verschieden Erkrankungen wie Kehlkopfkrebs, Multiple Sklerose oder ALS führen häufig zum Verlust der Stimme. Immerhin ermöglichen Sprachcomputer, wie sie unter anderem durch den berühmten Physiker Stephen Hawking bekannt geworden sind, die Kommunikation der Patienten mit der Umwelt. Derzeit gibt es verschiedene Projekte, die versuchen, die Computerstimmen zu personalisieren.

Soll ich an einer Studie teilnehmen?

25. Juni 2014 - 0:00 -- Sarah

Die Teilnahme an klinischen Studien bietet viele Chancen, aber auch Risiken.
Klinische Studien sind notwendig, um zu prüfen, wie wirksam und verträglich ein Medikament oder eine Behandlungsmöglichkeit ist. Damit ein Wirkstoff überhaupt an Menschen getestet wird, muss zuvor in umfangreichen Tierversuchen nachgewiesen werden, dass das Risiko für menschliche Organismen gering ist. Ein Restrisiko ist immer vorhanden, allerdings werden Studien nur dann an Menschen durchgeführt, wenn es ethisch vertretbar ist.

Wie erkenne ich eine gute Arztpraxis?

21. Juni 2014 - 0:00 -- Sarah

Einen guten Arzt zu finden, kann Leben retten. Allerdings sind kompetente Ärzte, die sich genügend Zeit für ihre Patienten und die berufliche Weiterbildung nehmen, nicht unbedingt häufig. Damit Sie sich bei Ihrem Arzt gut aufgehoben fühlen, hilft eine Checkliste.
Sie wurde von Patienten-Informationen bereitgestellt und hilft Ihnen dabei, alle notwendigen Merkmale einer guten Arztpraxis zu erkennen und zu bewerten. Die ausführlichen Erläuterungen helfen dabei, einzuschätzen, ob ein Arzt bei den einzelnen Kriterien gut abschneidet.

Schutz vor Elektrosmog

19. Juni 2014 - 0:00 -- Sarah

Elektrosmog steht in Verdacht, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Krebs und Unfruchtbarkeit hervorrufen zu können. Wer sich dagegen schützen möchte, findet von Homöopathie über Matten bis hin zu Kosmetika zahlreiche Möglichkeiten… ...sich das Geld aus der Tasche ziehen zu lassen. Wenn Sie diesen Artikel nach dem Teaser weiterlesen wollten, gehören Sie vermutlich zu der Kundengruppe, die für derartige Produkte anfällig ist. Viele Hersteller nutzen und schüren die Angst vor Elektrosmog, um wertlose Produkte zu verkaufen.

Fiebersenkende Mittel erhöhen die Ansteckungsgefahr

17. Juni 2014 - 0:00 -- Sarah

Fiebersenkende Mittel wie Acetylsalicylsäure, Paracetamol und Ibuprofen sind gängige Medikamente bei Grippe. Ihre schmerzmildernde und fiebersenkende Wirkung kann ein Großteil der Symptome deutlich abschwächen und den Krankheitsverlauf erträglicher machen. Neue Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass sich durch sie nicht nur die Krankheitsdauer verlängert, sondern auch die Ansteckungsgefahr für Kontaktpersonen steigt.

Sonnencreme und Pilze – so kommt die Haut gut durch den Sommer

22. Mai 2014 - 13:09 -- Gast (nicht überprüft)

(GMH/BDC) Baden, in der Sonne liegen, braun werden, für viele Menschen ist das der Inbegriff des Sommers. Aber wer dabei nicht aufpasst, den erwischt es. Die Haut wird krebs-rot, sie brennt und jede Berührung ist unangenehm. Wenn es ganz schlimm kommt, entstehen sogar Blasen und Fieber stellt sich ein. Die meisten Menschen haben mindestens einmal im Jahr einen Sonnenbrand. Das erscheint harmlos, ist es aber nicht.

Pflaster gegen Epilepsie und Parkinson entwickelt

8. Mai 2014 - 9:54 -- Sarah

Bei Epilepsie und Parkinson ist es schwierig, eine gleichmäßige Verteilung der Arzneimittel über den Tag zu erreichen und die Notwendigkeit der Einnahme rechtzeitig zu erkennen. Noch dazu dürfen viele Medikamente nicht gleichzeitig mit der Nahrung eingenommen werden. Ein intelligentes Pflaster soll die Medikamenteneinnahme in Zukunft wesentlich erleichtern und so die Lebensqualität von chronisch Kranken steigern.

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht. 

RSS - Gesund und Schön abonnieren