Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Bastelanleitung für einen Schlüsselkasten aus Mandarinenkisten

22. Januar 2019 - 19:45 -- Bastelfrau


Schlüsselkasten aus Mandarinenkiste

Vor einiger Zeit haben wir den Flur tapeziert, aber noch keinen passenden Schlüsselkasten gefunden. Eigentlich wollte ich nun ein Schlüsselschränkchen bemalen und bekleben, aber leider hatte sich das Holzschränkchen, das ich dafür vorgesehen habe, einfach vor mir versteckt. Also musste eine andere Lösung her...

Zugegeben - Unser Schlüsselkasten ist natürlich nicht so sicher wie ein gekaufter Schlüsselschrank, dafür passt er aber optimal in unseren Hausflur. Und weil das Basteln so schnell und einfach ging, habe ich gleich noch einen zweiten Kasten dazu gemacht.

Das brauchst du an Bastelmaterial:

  • 2 Mandarinenkisten
  • Acrylfarbe in Dunkelblau
  • Mod Podge
  • Rest passende Tapete
  • 4 Bildaufhänger
  • 8 kleine Schrauben
  • 4 Haken
  • 1 Blatt Papier in DIN A 4
  • Pinsel
  • Hammer
  • Schere

Und so wird's gemacht:

  1. Die Mandarinenkisten von überstehenden Holzsplittern und Aufklebern befreien.
  2. Die Kisten von außen und innen blau anmalen. Dabei muss der Boden nicht bemalt werden. Für den Fall, dass der Zuschnitt der Tapete nicht genau passt, malt man den Boden nur etwas am Rand an. Farbe trocknen lassen.

    Schlüsselkasten aus Mandarinenkiste
     

  3. Ein Schnittmuster aus einem Blatt Papier herstellen. Ich habe dafür das Papier auf die Rückseite der Kiste gelegt und die Ränder mit einem Kugelschreiber markiert. Dann habe ich das Ganze ausgeschnitten und bekam so eine Vorlage, die allerdings etwas zu groß war und noch etwas angepasst werden musste.


     

  4. Nach der Vorlage die Tapeten 2 x zuschneiden.



     

  5. Den Boden auf der Innenseite relativ dick mit Mod Podge bestreichen. Die Tapete darauf legen und gut andrücken. Trocknen lassen.


     

  6. Die Aufhänger jeweils mit zwei kleinen Nägeln auf der Rückseite der Kiste befestigen.


     

  7. Die Haken von unten in das Holz schrauben. Fertig.

     

Tipps und Tricks
Beim Einschrauben der Haken darauf achten, dass sie nicht zu tief eingedreht werden. Die Spitzen schauen sonst heraus.
Statt Mod Podge kann man natürlich auch anderen Kleber - wie zum Beispiel Holzleim - verwenden. Vermutlich klappt das Ganze auch mit Tapetenkleister - allerdings wollte ich mir nicht extra für diese beiden kleine Teile Kleister anrühren.
Was ich an Deko in die beiden Kästen stellen werde, weiß ich noch nicht genau. Aber ich denke, es wird etwas mit ätherischem Öl sein, so dass unsere Besucher direkt mit einem angenehmen Duft begrüßt werden.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.