Direkt zum Inhalt

Dekowürfel aus Milchkartons

Gespeichert von Bastelfrau am 11 April 2014
Dekowürfel aus Milchkartons

Diese Dekowürfel gehört wieder einmal in die Rubrik "Bastelfrau hat richtig Spaß beim Basteln". Warum? Nunja…man sieht halt wieder einmal überhaupt nicht mehr, woraus dieser Würfel eigentlich gebastelt wurde - nämlich aus Milchkartons… Die verwendeten Vintagebilder (im Moment jeweils ein Collagebogen mit  Vintage-Hochzeitsbildern und Nostalgiekatzen) - passend für Milchkartons - gibt es wieder im Anhang.

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Serviettenpapier, Papiertaschentücher oder ähnliches
  • Pro Würfel zwei leere Milchkartons
  • Vintagebilder
  • Wandfarbe in weiß
  • Acrylfarbe in braun
  • Tonpapier
  • Bastelkleber oder doppelseitiges Klebeband
  • Decoupagekleber
  • Druckerpapier

 

Bastelwerkzeug:

  • Schere
  • Pinsel
  • Cutter
  • Lineal
  • Bleistift
  • Drucker

 

Und so wird's gemacht:

1. Die beiden Milchkartons quadratisch zuschneiden. Dafür zuerst den Boden ausmessen (die von mir verwendeten Kartons haben eine Seitenlänge von 7 cm). Dann die Seitenlänge vom Boden aus messen, mit  dem Stift markieren und mit dem Cutter den unteren Teil des Kartons abschneiden. Die Kartons auswaschen und gut abtrocknen.

Bild: So sehen die beiden zugeschnitten "Rohlinge" aus.

2. Die beiden Kartons ineinander stecken. Man sollte zwar meinen, dass das nicht so gut klappt, weil ja beide Teile gleich groß sind - aber Milchkartons sind da sehr flexibel. :-)

3. Aus den weißen Lagen von Servietten (die bei der Serviettentechnik übrigbleiben) oder Papiertaschentüchern (vorher in die einzelnen Lagen zerteilen) Fetzen (ca. 2 x 2 cm groß) reißen und mit dem Decoupagekleber auf die Kartons kleben, bis diese vollständig damit bedeckt sind. Trocknen lassen.

4. Mit weißer Wandfarbe die Würfel einmal überstreichen. Trocknen lassen

5. Die Würfel mit Acrylfarbe nach Wahl bemalen. Trocknen lassen.

6. Die Hochzeitsbilder auf den Computer laden, die Datei mit dem Acrobat Reader öffnen und ausdrucken. (Auf dem Bogen befinden sich 12 unterschiedliche Bilder).

7. Die Bilder ausschneiden, auf farblich passenden Tonkarton kleben und wiederum mit einem schmalen Rand ausschneiden.

8. Die Bilder auf die einzelnen Würfelseiten kleben. Fertig.

So sieht der Würfel mit nostalgischen Katzenbildern aus:

 

Die "richtigen" Collagebögen befinden sich wie immer im Anhang - die folgenden Bilder sind nur eine Vorschau:

Vintagehochzeit

Nostalgie-Katzen

Zu den Bildern vom "Katzenwürfel".