Miau! DIY Blumentopf aus Plastikflasche

Nicht nur süß sondern auch praktisch ist dieser knuffige Blumentopf aus einer alten Plastikflasche. Als Behältnis für deine Küchenkräuter eignet sich die süße Katze nämlich ideal. Wie du diese tolle Küchendeko selber machen kannst, erfährst du hier.

 

Für gutes leckeres Essen sind Kräuter unverzichtbar, am besten natürlich frisch aus dem Garten. Besonders praktisch ist es natürlich, wenn der Kräutergarten in der Küche Platz findet. Mit Plastikflaschen lassen sich schnell und unkompliziert die perfekten Blumentöpfe für deinen Küchen-Kräutergarten herstellen. Weitere schöne DIY-Ideen für die Küche findest du übrigens auch auf Küche & Co.

 

Das brauchst du:

  • eine 2L Plastikflasche
  • Acrylfarbe beige und rosa
  • Faserschreiber

 

Werkzeug:

 

So wird es gemacht:

  1. Schneide den oberen Teil der Flasche mit einer Schere ab. Dabei hilft es, die Flasche leicht einzudrücken. Vorher solltest du aber gucken wie hoch der Blumentopf ist, damit du nicht zu viel abschneidest.
    20180224_021818.jpg
  2. Male mit einem dicken Faserschreiber die Konturen der Katzenohren auf die Plastikflasche.
    20180224_023222.jpg
  3. Male möglichst gleichmäßig einen Kreis um die Flasche.
  4. Schneide die gemalten Konturen aus.
    20180224_030932.jpg
  5. Male mit der beigen Acrylfarbe die Flasche von außen an und lasse die Farbe gut trocknen.
    20180224_042658.jpg
  6. Mit der rosa Farbe malst du die Ohren und die Nase, bei den Ohren solltest du einen beigen Abstand zum Rand lassen. Das geht am besten mit einem dünnen Pinsel.
  7. Mit einem schwarzen Fasermaler die Augen und den Rest des Gesichts aufmalen.
    p2260004.jpg

 

Tipps und Tricks:

  • Damit die Katzenohren schön gleichmäßig werden, kannst du dir vorher aus Papier oder Pappe ein Dreieck als Schablone ausschneiden.
  • Wenn die Kanten der Flasche zu scharf sind, kannst du sie mit einer Feile bearbeiten und so die Kanten glätten.
  • Achte darauf, dass der Topf der Pflanze auch in die Flasche passt. Notfalls musst du die Pflanze umtopfen oder gleich in die Flasche einpflanzen. Damit keine Staunässe entsteht solltest du allerdings ein kleines Loch unten rein schneiden und den Blumentopf auf einem passenden Untertopf stellen.
  • Die Behälter sind natürlich nicht nur für Blumen gut geeignet, sondern auch für allerlei andere Sachen. Zum Beispiel für Kochlöffel oder Stifte.
    p2250056.jpg

 

2018-02-28 05:58:27
Bastelfrau (Becky)