Bauernsilber imitieren

Windlichter sind gerade zur Weihnachtszeit nicht wegzudenken. Da wir mittlerweile auch nicht mehr auf echte Teelichter und Kerzen angewiesen sind, sind bei der Dekoration und Herstellung keinerlei Grenzen mehr gesetzt – denn die Feuergefahr fällt einfach weg. Also habe ich mich auf die Suche nach Inspirationen gemacht und hab einige tolle Beispiele auf mirabeau.de gefunden, durch die ich mich habe “inspirieren” lassen. Wenn man dort nämlich nach Windlichtern sucht, findet man unter anderem auch einige aus Bauernsilber. Und da ich schon immer einmal versuchen wollte, ob man das mit normalem Bastelmaterial wohl imitieren kann, habe ich mich an die Arbeit gemacht…

 

Zuerst habe ich im Internet eine Anleitung gefunden, für die man ein bestimmtes Farbspray benötigt, das Looking Glass Mirror-Like Paint Spray. Auf diversen Webseiten habe ich dann gelesen, dass es wohl schon dieses Spray sein muss, weil anderes Farbspray einfach nicht so schön aussieht. Bei der Suche danach stieß ich dann allerdings auf Preise, die jenseits von gut und böse waren. Also musste ich eine andere Lösung finden (was allerdings nicht bedeutet, dass ich das Ganze nicht noch einmal mit preiswertem Chromspray probieren werde). In meinem Bastelkeller habe ich dann Dekofix und Rubbeltransferfolie gefunden und das Ganze damit ausprobiert:

Bild: So sieht der aufgestupfte Kleber aus, wenn er frisch aufgetragen wurde. Nach dem Trocknen wird er komplett transparent.

 

  1. Zuerst habe ich ein Marmeladenglas gut gereinigt und mit Reinigungsalkohol abgerieben.
  2. Anschließend habe ich mit einem Stupfpinsel den Dekokleber ungleichmäßig auf das Glas gestupft.
  3. Nach dem Trocknen wurde die Rubbeltransferfolie mit der matten Seite auf das Glas gedrückt und ruckartig abgezogen. Dies habe ich so lange wiederholt, bis alle Klebestellen mit Silberfolie bedeckt waren.

 

Und das war es auch schon. So einfach kann man Bauernsilber imitieren.

Jetzt muss das Glas nur noch etwas dekoriert werden und fertig ist ein edel aussehendes Windlicht.

 

Tipps und Tricks

  • Auf der Mirabeauseite sieht man einige Artikel aus Bauernsilber, die es auch in rot gibt. Das kann man natürlich ebenfalls mit der Rubbeltransferfolie machen – und das nicht nur in rot, denn die Folie gibt es in vielen verschiedenen Farben.
  • Statt Rubbeltransferfolie kannst du aber auch Schlagmetall verwenden. Das kommt ganz darauf an, was du gerade zu Hause hast oder was du preiswerter besorgen kannst.
  • Das “Bauernsilber” wird strapazierfähiger, wenn es noch mit einer Schicht Lack überzogen wird. Dafür verwendet man am besten Überzugslack für Schlagmetall, der nach dem Trocknen nahezu unsichtbar ist.
     

2014-12-04 12:45:03
Bastelfrau (Barbara)