Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Bastelfrau am 26 April 2014
Blaue Eiskerze - Zufallseffekt

Die besonderen Effekte dieser Kerze kamen durch Verwendung des Verdünners für Kerzenmalfarbe zustande - natürlich unbeabsichtigt. :-) Im zweiten Beispiel habe ich diesen besonderen Effekt dann allerdings schon gezielt eingesetzt.

 

Das brauchst du:

 

Bastelmaterial:

  • Weiße Stumpenkerze
  • Candlepaint in blau und silber
  • Candlepaint Malmedium
  • Perlmuttflitter für (als Deko in Untersetzer)
  • Untersetzer aus Ton

 

Bastelwerkzeug:

  • Feiner Pinsel

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Stumpenkerze mit der blauen Kerzenmalfarbe anmalen. In die noch feuchte Farbe einzelne Striche Malmedium geben. Die blaue Farbe löst sich auf und bildet bizarre Muster. Trocknen lassen.
  2. Die Ränder der so entstandenen Felder mit silberner Kerzenfarbe betonen. Kerzenmalfarbe fest werden lassen.
  3. Die Kerze in den Tontopfuntersetzer stellen und ringsherum Perlmuttflitter verteilen.

 

Kerze in Serviettentechnik

 

Beispiel 2

  1. Eine silberne Kerze mit blauen Candlepaintfarbe grundieren und - solange die Farbe noch feucht ist - oben auf den Kerzenrand einige Tropfen Malmedium träufeln. Farben trocknen lassen.
  2. Aus der Serviette die Sterne ausschneiden und die beiden unteren Schichten der Serviette entfernen.
  3. Die Kerze mit Serviettenkleber grundieren und die Sterne platzieren. Mit dem Serviettenkleber anschließend noch einmal die gesamte Kerze überstreichen und trocknen lassen.
  4. Die Kerze in den Untersetzer stellen und ringsherum blauen Kies einstreuen. Fertig.

 

Achtung:

Die erste Kerze kann man bedenkenlos abbrennen. Die zweite Kerze, die mit Serviettensternchen beklebt wurde, sollte nur als Dekorationskerze dienen, da die Serviettenbilder Feuer fangen könnten.

 

Tipps und Tricks:

  • Anstelle der Serviettenbildchen kann man die Kerze auch mit Wachsornamenten, Wachsstreifen und/oder Verzierungen, die man auf transparente Wachsplatten gemalt hat, weiter gestalten.
  • Grundsätzlich sollte man aber darauf achten, ob die Teile, die zur Verzierung eingesetzt werden, brennbar sind oder nicht. Sobald die Kerze mit etwas Brennbarem verziert wurde, sollte sie nur noch Dekorationszwecken dienen, da die Teile unbeabsichtigt Feuer fangen könnten oder anfangen könnten, zu verschmoren. Dabei besteht immer die Möglichkeit, das giftige Dämpfe frei werden.