Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Becky am 6 Mai 2019
DIY-Deko: Zauberhafte Glühbirne mit LED-Lichtern

Mit Satinercreme lassen sich tolle Effekte auf allerhand Glasoberfächen zaubern - so auch auf Glühbirnen.

 

Das brauchst du:

  • Deko-Glühbirne (zum Beispiel von Action)
  • Weiße Satinierfarbe (zum Beispiel von Heike Schäfer Design)
  • Rosa Satinierfarbe (zum Beispiel von Heike Schäfer Design)
  • Abklebeband
  • Selbstklebende Schablone
  • Ein Schwämmchen, um die Farbe aufzutragen
  • Kleine LED-Lichterkette (ist bei der Deko-Glühbirne von Action mit dabei)
  • Spitzenband

 

So wird es gemacht:

  1. Die Glühbirne zuerst von sämtlichen Fett und Schmutzrückständen befreien.
  2. Den Deckel abschrauben und den Schraubbereich mit dem Abklebeband abkleben.
  3. Die Schablone auf dem Glas anbringen.
    DIY-Deko: Zauberhafte Glühbirne mit LED-Lichtern
  4. Die rosa Satinierfarbe am unteren Rand der Glühbirne mit dem Schwamm auftupfen.
  5. Nach und nach immer mehr mit der weißen Satinierfarbe vermischen, so dass ein schöner Farbverlauf entsteht.
  6. Die Farbe gut trocknen lassen und die Schablone abziehen.
    DIY-Deko: Zauberhafte Glühbirne mit LED-Lichtern
  7. Eine kleine Mini LED Lichterkette in die Glühbirne legen.
  8. Das Spitzenband falten und die beiden Enden mit einander zu einem Doppelknoten verknoten. Den Anhänger der Deko-Glühbirne entfernen und das Spitzenband durchziehen.
  9. Wer keinen Anhänger bei der Deko-Glühbirne hat, kann sich ein kleines Loch in den Schraubdeckel bohren und den Spitzenanhänger dort hindurchziehen.

 

Tipps und Tricks:

DIY-Deko: Zauberhafte Glühbirne mit LED-Lichtern

  • Anstelle der rosa Satinierfarbe kann man auch pinke Acrylfarbe benutzen und sie mit der Satinierfarbe vermischen. Dabei sollte man aber nicht zu viel Acrylfarbe in die Satinierfarbe geben, damit der Effekt nicht verloren geht. Daher habe ich mich für einen starken Farbton entschieden um einen Pastellton zu bekommen.
  • Wer keine selbstklebende Schablone hat, kann die Schablone auch mit Haftspray anbringen.
  • Wer auch Schablone hat, kann statt dessen mit Stickern oder Klebepunkten tolle Effekte auf die Glühbirne zaubern. So kann man Kreise oder je nach Stickermotiv auch Herzen oder Tierformen auf das Glas bringen.
  • Wer den silbernen Schraubverschluss nicht schön findet, kann ihn mit weißer Acrylfarbe anmalen.
  • Neben der Satinierfarbe erreicht man den Satiniereffekt auch mit Frost-Art-Farbe, die ist meistens weiß und kann ebenfalls mit Acrylfarbe gemischt werden.
  • Das die Satinierfarbe nicht Wasserfest ist, kann man sie nicht Spülen und muss mit zu viel Wasserkontakt aufpassen.
  • Wer Deko-Glühbirnen aus Plastik hat, kann sie auch mit ätherischem Öl (kein Duftöl) bearbeiten, um einen Satiniereffekt zu erreichen. Ein Beispiel dafür ist unsere satinierte Weihnachtskugel.
  • Weitere Ideen, was man aus Glühbirnen alles schönes basteln kann, findest du bei unseren 50 Ideen für das Basteln mit Glühbirnen. Ob Heißluftballons, Blumenvasen oder Schneemänner – hier ist für jeden Geschmack das passende dabei.
    DIY Wohndeko mit Glühbirnen
    Eine tolle Idee ist auch eine schwebende Kunstblume in einer Glühbirne