Direkt zum Inhalt

Eierbecher aus kleinen Tontöpfen

Gespeichert von Becky am 24 August 2018
Eierbecher mit Nagellack marmorieren

Mit Nagellack zu marmorieren ist gerade sehr im Trend. Überall sieht man marmorierte Tassen, Gläser, Schälchen oder Ostereier. Diesen Trend wollten wir natürlich auch ausprobieren und haben uns passend zu Ostern kleine Eierbecher marmoriert.

 

 

Das brauchst du:

  • Nagellack in verschiedenen Farben
  • eine große Schale oder Schüssel (die du nicht mehr brauchst)
  • Wasser
  • Zeitungspapier
  • Küchenpapier
  • kleine Blumentöpfe ( 4cm hoch, 4,5 cm Durchmesser)
  • Schaschlikspieß

 

So geht es:

  1. Fülle die Schüssel mit lauwarmen Wasser und stelle sie auf ein Stück Zeitungspapier.
  2. Gerade wenn der Nagellack schon etwas älter ist, vorher gut schütteln.
  3. Schütte etwas von der gewünschten Nagellackfarbe in das Wasser.
  4. Tauche die Blumentöpfe schräg in das Wasser ein, damit keine Luftblasen entstehen.
  5. Wenn der Topf mit dem Nagellackfilm überzogen ist, ziehe in langsam aus dem Wasser heraus und lasse ihn auf einem Küchenpapier trocknen.

 

 

Tipps und Tricks

  • Wenn du mit zwei oder mehr Farben marmorieren möchtest, solltest du die Nagellackflaschen vorher öffnen, damit du zügig arbeiten kannst und der Nagellack nicht in der Zwischenzeit fest wird.
  • Mit dem Schaschlikspieß kannst du die Farben im Wasser ein bisschen ziehen und vermischen um schöne Muster zu kreieren.
  • Wenn die Blumentöpfe aus Porzellan sind, solltest du sie vorher mit Glasreiniger entfetten.
  • Mit Nagellackentferner kannst du eventuelle Mängel ausbessern. Gehe damit aber sparsam um, die Gefahr ist groß, damit alles nur schlimmer zu machen oder das Design zu ruinieren.
  • Die Töpfe sind anschließend nicht spülmaschinenfest und sollten nur mit kaltem Wasser abgespült werden.
  • Du kannst sie mit speziellem Porzellanlack bearbeiten, aber auch dann ist das Spülen mit der Hand, die sicherere Variante.
  • Wenn du mehrere Blumentöpfe marmorieren willst, solltest du nach jeder Anwendung mit Papier oder Küchenpapier die Reste der vorherigen Farbe vom Wasser aufnehmen.
  • Da Nagellack nicht das gesündeste Bastelmaterial ist (nähere Infos dazu auf Veganer Nagellack) solltest du mindestens bei offenem Fenster arbeiten, am besten aber direkt draußen. Auch empfiehlt sich das Arbeiten mit Einweg-Handschuhen.