Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Embellishments aus Prägemetall



Wer gerne Metall prägt, hat zwangsläufig auch Reste von den Metallfolien. Aus diesen Resten lässt sich noch richtig etwas machen: man kann daraus zum Beispiel kleine Sterne und ähnliches prägen, die dann beim Karten basteln oder einfach beim Dekorieren zum Einsatz kommen. Hier zeige ich dir zwei Beispiele: Einen Keramikmond, der mit geprägten Sternchen verziert wird und eine Girlande, die komplett geprägt ist, aber natürlich überall herumgeschlungen oder aufgeklebt werden kann.

Keramikmond mit Alukügelchen und geprägten Sternen

Das brauchst du:

Bastelmaterial:

  • Keramikmond ca. 10 - 12 cm groß
  • Bouillondraht Silber ca. 30 cm
  • Prägemetall Silber
  • ca. 6-8 kleine blaue Holzkugeln
  • ca. 20 cm Alufolie aus der Küche

Bastelwerkzeuge:

  • Prägestift
  • Moosgummiplatte oder dicke Filzmatte
  • spitze Schere



Und so wird's gemacht:

  1. Das Prägemetall auf die Moosgummiplatte oder die Filzmatte legen, Sternchen prägen und diese mit einer spitzen Schere ausschneiden.
  2. Mit der Scherenspitze in die obere mittlere Spitze ein kleines Loch zum Auffädeln einstechen.
  3. Die Alufolie in unterschiedlich große Stückchen reißen (ca. 3x3cm bis 4x4 cm groß) und zu Kugeln rollen.
  4. Den Bouillondraht auseinanderziehen und abwechselnd Kugel, Stern, Holzkugel im Abstand von ca. 3 cm mit dem Draht verdrehen. So bleiben die aufgezogenen Teile an der vorgesehenen Stelle.
  5. Dekorierten Bouillondraht um den Mond drappieren und die Enden miteinanderbefestigen.

Girlande mit Sonne und Sternen

Das brauchst du:

Bastelmaterial:

  • Prägemetall-Folie in Gold
  • ca. 40 cm Bouillondraht in Gold



Bastelwerkzeuge:

  • Moosgummiplatte oder dicke Filzmatte
  • Prägestift
  • Vorlage Sonne, Mond, Sterne (je nach Wunsch)
  • spitze Schere

Und so wird's gemacht:

  1. Die Prägemetall-Folie auf die Moosgummiplatte bzw. die Filzmatte legen und die Motive prägen.
  2. Die Motive ausschneiden und in der oberen Mitte jeweils ein kleines Loch mit der Schere einstechen.
  3. Bouillondraht auseinanderziehen und die Prägeteilchen auffädeln.
  4. Je nach gewünschter Position die Teile mit dem dünnen Draht verdrehen, damit sie an der gewünschten Stelle bleiben und nicht verrutschen.

Beide Objekte wurden von Jeannette Knake gebastelt.





*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.