Direkt zum Inhalt

Erste Versuche mit gefilzter Knetseife

Gespeichert von Bastelfrau am 30 November 2018
Gefilzte Knetseife

Es geht auf Weihnachten zu und mit Knetseife kann man tolle Geschenke zaubern. Ich habe mich mit meinem 8jährigen Enkel an den Versuch gewagt, nicht nur die Seife zu kneten, sondern sie anschließend auch noch zu befilzen. So erhält man eine Seife, die den Waschlappen praktisch schon mitbringt. Und ist die Seife alle, hat man ein waschbares Pad für die Gesichtspflege. Das ideale Geschenk für Leute, die auf Nachhaltigkeit wert legen - und natürlich auch für die "Seifenkneter und -befilzer" selbst.

 

Das brauchst du:

  • Knetseife
  • Wasser
  • Märchenwolle

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Knetseife mit Wasser vermischen und gut durchkneten - bis sie eine kneteähnliche Konsistenz hat. Wie viel Wasser du benötigst, findest du auf der Verpackung. Ansonsten einfach ausprobieren und immer wieder wenig (!) Wasser zu den Seifenflocken geben.
  2. Eine Kugel (oder andere Form) formen.

     
  3. Etwas Märchenwolle abzupfen. Die Seifenkugel auf die Märchenwolle legen.

     
  4. Die Märchenwolle so zurecht zupften, dass sie die Kugel vollständig umschließt.

     
  5. Die Seifenkugel in Wasser tauchen.
  6. Mit den Fingern die Märchenwolle an allen Stellen sanft reiben bis sie so weit zusammengeschrumpft ist, dass sie dicht an der Seife anliegt. Vorsichtig arbeiten und nicht zu stark reiben, damit die Wolle gut verfilzen kann und keine Hohlräume unter ihr entstehen.
  7. Dann weiter filzen, bis die Märchenwolle die Seife fest umschließt.
  8. Die Seife zum Trocknen bei Seite legen. Der Trockenprozess kann, je nach dem wie viel Wasser für die Knetseife verwendet wurde, mehrere Stunden bis Tage dauern.

 

Tipps und Tricks

  • Wenn die Seife später verwendet wird, hat man seinen Waschhandschuh praktisch immer mit dabei.
  • Die Filzschicht schrumpft bei Gebrauch der Seife weiter, so dass die Seife immer fest umschlossen ist.
  • Zum Schluss bleibt eine Filzhülle zurück, die man als Pad zum Abschminken oder für die Hautpflege verwenden kann. 
  • Da die Seife befilzt wird, ist es nicht nötig, sie einzufärben.
  • Wer mag, kann ätherisches Öle oder Seifenduft dazugeben.
  • Wer die Seife nicht selbst kneten möchte, kann auch fertig gekaufte Seife befilzen.

 

Bezugsquellen:

Bild: Material für befilzte Knetseife

Bild: So sieht die Knetseife aus